EANS-News: YOUNIQ AG treibt Portfolio-Optimierung voran

Frankfurt am Main (euro adhoc) -

Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.

Utl.: YOUNIQ reduziert Immobilienbestand im Segment „Renting and Trading Real Estate“ durch Verkauf der Liegenschaft „Alte Hauptpost“ in Leipzig / Verkaufspreis über dem Buchwert von 6,2 Mio. Euro / Verstärkte Konzentration auf Kerngeschäft „Studentisches Wohnen“

19. September 2011 - Die YOUNIQ AG, einer der
führenden Anbieter von hochwertigen Studentenapartments in Deutschland, hat die Liegenschaft "Alte Hauptpost" in Leipzig an eine Projektgesellschaft der Grand City Hotels GmbH, Berlin, veräußert. Der ertragsoptimierte Verkaufserlös für das am Leipziger Augustusplatz gelegene Areal liegt oberhalb des Buchwertes von 6,2 Mio. Euro und dient insbesondere der weiteren Expansion des Kerngeschäfts "Studentisches Wohnen".

Bei dem im Leipziger Zentrum gelegenen Objekt "Alte Hauptpost" handelt es sich um ein unsaniertes Ensemble, das insgesamt vier unter Denkmalschutz stehende historische Gebäude umfasst. Die Grundstücksfläche des 2007 erworbenen Areals beläuft sich auf rund 13.400 m². Mit rund 100 Hotels in Deutschland, den Niederlanden, Belgien, Österreich, Zypern und Spanien ist die Käuferin der Liegenschaft eines der führenden europäischen Hotelmanagement-Unternehmen. Grand City verfügt über mehr als 13.000 Hotelzimmer und verbucht jährlich über 3 Millionen Gäste.

Rainer Nonnengässer, Vorstandsvorsitzender der YOUNIQ AG, sieht in der Transaktion das Kernsegment "Studentisches Wohnen" weiter gestärkt: "Im Zuge unserer strategischen Fokussierung auf Studentisches Wohnen liegt der Schwerpunkt im Geschäftsbereich "Renting and Trading Real Estate" auf dem ertragsoptimierten Abverkauf unseres Immobilien¬bestands. Dadurch können wir zusätzliches Kapital freisetzen, um unser Kerngeschäft weiter auszubauen."

Unternehmensprofil

YOUNIQ AG

Die YOUNIQ AG fokussiert sich seit 2009 auf Studentisches Wohnen. Dabei deckt das Unternehmen einen erheblichen Teil der Wertschöpfungskette ab - vom Erwerb von Immobilien bzw. Grundstücken, über die Projektentwicklung inklusive Planung, Baurechtschaffung und Bau bis hin zur kaufmännischen und technischen Bewirtschaftung. YOUNIQ hat sich mit derzeit 2.453 hochwertigen Wohnungen, die sich in der Bewirtschaftung bzw. in Bau befinden, zu einem führenden Anbieter für dieses Segment entwickelt. Die Immobilien befinden sich in neun Standorten im Bundesgebiet, darunter München, Erlangen, Karlsruhe, Frankfurt am Main, Mainz und Leipzig. YOUNIQ bündelt die langjährige Erfahrung aus den Bereichen Projektentwicklung und Bestandshaltung von weitgehend wohnwirtschaftlich genutzten Immobilien. So verfügt die YOUNIQ AG aus der historischen Geschäftstätigkeit über ein Bestandsportfolio von weiteren 951 Einheiten, wodurch stabile Mieterträge erzielt werden. Die YOUNIQ AG (ISIN: DE000A0B7EZ7, WKN: A0B7EZ) ist an der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard) notiert.

Weitere Informationen: www.youniq-group.de

Ende der Mitteilung euro adhoc
~

--------------------------------------------------------------------------------

Unternehmen: YOUNIQ AG Neue Mainzer Strasse 28 D-60311 Frankfurt am Main Telefon: +49(0)69 35101480 FAX: +49(0)69 351014890 Email: ir@youniq.de WWW: http://www.youniq-group.de Branche: Immobilien ISIN: DE000A0B7EZ7 Indizes: Börsen: Freiverkehr: Berlin, Stuttgart, Düsseldorf, Regulierter Markt/General Standard: Frankfurt Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Kontakt:
Investor Relations
cometis AG
Ulrich Wiehle

Tel.: +49 (0)611 - 205855-11
Fax: +49 (0)611 - 205855-66
E-Mail: wiehle@cometis.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CND0001