IV: Pilz-Aussagen werden auch durch ständiges Wiederholen nicht wahrer

Wien (OTS/PdI) - Zu den heute nochmals kolportierten Vorwürfen des Abgeordneten Peter Pilz in Zusammenhang mit Tetron hält die Industriellenvereinigung (IV) klar und nachdrücklich fest, dass hinsichtlich angeblicher Parteienfinanzierung keinerlei Wahrheitsgehalt besteht. Betreffend die Person des Abgeordneten Pilz sei hinlänglich bekannt, dass dieser seit Jahren laufend mit Mutmaßungen und haltlosen Unterstellungen agiere, die auch durch ständiges Wiederholen nicht wahrer würden.

Rückfragen & Kontakt:

IV-Newsroom
Tel.: +43 (1) 711 35-2306
info@iv-newsroom.at
www.iv-net.at/medien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPI0001