OWS - SP-Haase: "BürgerInnen werden Zug um Zug informiert"

Wien (OTS/SPW-K) - "Sobald es Neuigkeiten gibt, werden diese umgehend an die Bürgerinnen und Bürger weiter kommuniziert", hält die Klubvorsitzende der SPÖ Ottakring, Susanne Haase in Reaktion auf die heutige FP-Aussendung zum Otto-Wagner-Spital fest. Die gespielte Aufregung der FPÖ sei daher mehr als entbehrlich, zumal die "Blauen" im Gemeinderat sowohl für die Flächenwidmung als auch den Verkauf gestimmt hätten, erinnert Haase. Es sei Bezirksvorsteher Franz Prokop zu verdanken, dass die Anrainerinnen und Anrainer in die Weiterentwicklung des Areals voll eingebunden werden. Dass die FPÖ dies nicht weiß, sei kein Wunder, "da die freiheitlichen MandatarInnen bei den relevanten Sitzungen für gewöhnlich nur durch ihre Abwesenheit glänzen", so Haase abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Klub Rathaus, Presse
Mag. Louis Kraft
Tel.: (01) 4000-81 943
louis.kraft@spw.at
www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10004