VP-Neuhuber: ÖVP Wien begrüßt bevorstehendes Ende des kleinen Glücksspiels in Wien!

Jüngst kolportierter Entwurf der Stadtregierung hätte weiterhin Automatenflut mit viel zu hohen Einsätzen zugelassen

Wien (OTS) - Angesichts der zunehmenden Verwahrlosungstendenzen in vielen Grätzeln Wiens aufgrund der unzähligen Kabinenaufstellungen von Glücksspielautomaten sowie im Sinne des Spieler- und Familienschutzes begrüßt die ÖVP Wien das Ende des kleinen Glücksspiels in Wien. "Wir wollen ein möglichst spielautomatenfreies Wien", erläutert LAbg. Alexander Neuhuber, Sprecher des ÖVP-Rathausklubs zu diesem Thema, die Position des Klubs.

Die Zusage von den Casinos Austria und den Österreichischen Lotterien, in Wien im Falle eines diesbezüglichen politischen Entscheids auch keine VLT-Automaten aufstellen zu wollen, werde von der ÖVP Wien ebenfalls begrüßt und habe sicher zur aktuellen Entscheidung beigetragen. "Der jüngst in der APA kolportierte Entwurf zu einem Wiener Glücksspielautomatengesetz war für uns in jedem Fall inakzeptabel. Er hätte die Situation mehr oder weniger prolongiert. Unverständlicherweise sah der Entwurf sogar die Ausreizung der stark herauf gesetzten Höchstlimits für Spieleinsatz und Gewinn vor. Die Stadtregierung hatte hier den Spielraum, den das Bundesgesetz gab, zu Lasten der spielenden Personen vollständig ausgenutzt", sieht Neuhuber die ursprünglich geplante Vorgehensweise kritisch.

Die Schicksale spielsüchtiger Menschen, die auch die finanzielle Situation ganzer Familien negativ betreffen, können niemanden kalt lassen. Auch die Verwahrlosungstendenzen in vielen Grätzeln und Bezirken Wiens schritten in den letzten Jahren immer stärker voran. "Diese Entwicklung haben wir beobachtet und diskutiert. Wir begrüßen daher ausdrücklich das nach Auslaufen der bestehenden Regelung bevorstehende Ende des kleinen Glücksspiels in Wien", so Neuhuber abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: T:(+43-1) 4000/81 916, F:(+43-1) 4000/99 819 60
eva.gruy@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0001