AVISO PK: Missbrauchsbetroffene klagen Papst beim Internationalen Strafgerichtshof (ICC)

Die Initiatorinnen der Klage aus den USA zu Gast in Wien

Wien (OTS) - In Den Haag beantragen SNAP - die weltweite
Vereinigung "Überlebender sexualisierter Gewalt" und das Center for Constitutional Rights (CCR) in einer umfangreichen Klagsschrift, dass führende Vatikanmitglieder wegen Vergewaltigung, sexueller Gewalt und Folter vor Gericht gestellt werden, in ihrer Funktion als Vorgesetzte und Ermöglicher für auf der ganzen Welt begangene Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Auf ihrer Europa Tournee informiert SNAP über Details und Hintergründe der Klage, über die weltweite Vernetzung von Missbrauchsbetroffenen und die geplante Zusammenarbeit mit österreichischen Betroffenen.

PK: Missbrauchsbetroffene klagen Papst beim Internationalen
Strafgerichtshof (ICC)


Am Podium:
Barbara Blaine, SNAP-Präsidentin und Missbrauchs-Betroffene, USA
Rita Milla, SNAP-Mitglied und Missbrauchs-Betroffene, USA
Katherine Gallagher, leitende Menschenrechts-Anwältin (Center for
Constitutional Rights, USA)
Sepp Rothwangl, Plattform Betroffener kirchlicher Gewalt
Niko Alm, Volksbegehrens gegen Kirchenprivilegien

www.CCRjustice.org, www.www.betroffen.at,
www.kirchen-privilegien.at, www.snapnetwork.org

Datum: 16.9.2011, um 09:30 Uhr

Ort:
Cafe Prückel
Stubenring 24, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

und Anmeldung (erforderlich):
FJ PURKARTHOFER PR, +43-664-4121491, info@purkarthofer-pr.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PUR0001