SchülerInnen präsentieren Projekte zur Sprachenvielfalt und Interkulturalität

Wien (OTS) - Im Schuljahr 2010/11 beteiligten sich mehr als 4.300 Schülerinnen und Schüler an der vom Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur initiierten und von KulturKontakt Austria koordinierten Schulaktion Interkulturalität und Mehrsprachigkeit -eine Chance!. Aus über 125 Konzepteinreichungen wurden 83 förderungswürdige Projekte ausgewählt. Die SchülerInnen setzten ihre Ideen in vielfältigen Gestaltungsformen wie Texten, Bildern, Spielen und Ausstellungen um und entwickelten Radiosendungen, Trickfilme, Tanz- und Theaterstücke.

Die kulturelle Vielfalt sowie die Mannigfaltigkeit der Sprachen im Klassenzimmer als Chance wahrzunehmen und bewusst in den Unterricht zu integrieren, sind die erklärten Ziele der seit 2006 durchgeführten Schulaktion. In diesem Jahr hat sich das mehrsprachige Lesen als Schwerpunkt herauskristallisiert: Insgesamt haben sich einundzwanzig Projekte die Erweiterung der Schulbibliothek um mehrsprachige Bücher zum Ziel gesetzt, haben AutorInnen und ErzählerInnen zu Lesungen eingeladen und werden diese Bücher künftig für weitere Leseaktionen nutzen. Die Liste der gewünschten Lektüre wurde vorrangig von den SchülerInnen zusammengestellt, die vorab Büchereien besucht hatten.

In der Abschlussveranstaltung am 19. September 2011 in der Hauptbücherei der Städtischen Büchereien Wiens stellen SchülerInnen aus sechs Projektteams einen Querschnitt der Projekte vor. Dabei werden die positiven Ergebnisse der Schulaktion in einem World-Café thematisiert.

Alle Informationen sind auf der Projekt-Webseite nachzulesen:
www.projekte-interkulturell.at

Abschlussveranstaltung: SchülerInnen präsentieren Projekte zur
Sprachenvielfalt und Interkulturalität


Datum: 19.9.2011, 16:30 - 19:00 Uhr

Ort:
Hauptbücherei der Büchereien Wien
Urban-Loritz-Platz 2, 1070 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Elfriede Scheipl | MEDIAoffice
im Auftrag von KulturKontakt Austria
1010 Wien, Universitätsstraße 5
t +43 681 10 22 91 21 f +43 1 523 87 65-20
presse_ikm@mediaoffice.at www.kulturkontakt.or.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0001