BZÖ-Bucher: BZÖ-Bündniskoordinator Fauland übernimmt Agenden von Christian Ebner

Bucher dankt Ebner für Einsatz - Parteiführung wird verschlankt

Wien (OTS) - BZÖ-Chef Klubobmann Josef Bucher gibt heute
bekannt, dass Bündniskoordinator Markus Fauland (43) die Agenden des bisherigen Generalsekretärs Christian Ebner übernimmt. Ebner hat bei der Bündnisteamsitzung (Parteivorstand) des BZÖ vergangen Donnerstag aus freien Stücken seinen Rücktritt als Generalsekretär erklärt. "Ich danke Christian Ebner für seinen unermüdlichen Einsatz; er wird dem BZÖ als geschäftsführender Bündnisobmann von Niederösterreich in einer verantwortungsvollen Position innerhalb der Partei weiterhin zur Verfügung stehen und sich auf diese Aufgabe konzentrieren. Ich habe entschieden, dass im Sinne einer Verschlankung der Parteispitze Bündniskoordinator Markus Fauland künftig die politischen und medialen Agenden des Generalsekretärs wahrnimmt und es derzeit zu keiner Nachbesetzung kommt. Mir geht es darum, eine schlagkräftige und wahlkampfbereite schlanke Struktur im BZÖ zu schaffen. Markus Fauland ist ein erfahrener Politiker, ein Vollprofi, der das politische Geschäft beherrscht und auch bisher eine zentrale Rolle im BZÖ innegehabt hat", so Bucher.

Lebenslauf Markus Fauland:

Geboren 1968 in Salzburg
Verheiratet, zwei Töchter
Matura 1987
1988 -1993 Studium der Rechtswissenschaften
Fauland trat 1993 ins österreichische Bundesheer ein und war Leiter im Personalwesen der Luftraumüberwachung sowie Leiter der Öffentlichkeitsarbeit der Luftraumüberwachung
2004 - 2006 Abgeordneter zum Nationalrat, BZÖ-Sprecher für den öffentlichen Dienst, Sport und Landesverteidigung.
Seit 2006 Stv. Landesparteiobmann Salzburg
seit 2008 Bündniskoordinator des BZÖ

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat Parlamentsklub des BZÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZC0003