ÖAMTC: Die IAA öffnet am 15. September in Frankfurt ihre Pforten

Club berichtet live vor Ort - erste Videos und Fotos online unter www.oeamtc.at

Wien (OTS) - Am 15. September startet in Frankfurt am Main mit der IAA die weltweit wichtigste Automobilmesse. Der ÖAMTC ist seit gestern, Montag, live vor Ort. "Der Club berichtet in zahlreichen Fotoshows und Videos von den vielen Neuheiten und Premieren, die von den Herstellern bei der IAA präsentiert werden", erklärt Alfred Dier, Chefredakteur ÖAMTC-Online. "Einige Highlights aus Frankfurt sieht man bereits jetzt in einer exklusiven Vorschau unter www.oeamtc.at."

Zu sehen gibt es auf der Homepage des ÖAMTC unter anderem den neuen Wolfsburger Winzling VW Up!, den mit Hybrid-Motor ausgestatteten Ford Evos Concept, die auf Dynamik getrimmte Mercedes B-Klasse, die italienische Schönheit Alfa Romeo 4C Concept und einen Ausblick auf die zukünftige Form des Offroad-Urgesteins Land Rover Defender. "Auch eine Fotoshow mit den ersten Impressionen, die der ÖAMTC in Frankfurt gesammelt hat, ist bereits online. Noch herrscht bei der Messe zwar die Ruhe vor dem Sturm, die Veranstalter rechnen aber mit rund 800.000 Besuchern", so Dier abschließend.

Nähere Infos, Bild- und Videomaterial zu dieser Aussendung findet man unter www.oeamtc.at/.

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Öffentlichkeitsarbeit
Stefan Tschernutter
Tel.: +43 (0) 1 711 99-1218
pressestelle@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OCP0001