ARBÖ Wien: Jetzt üben - nicht erst auf die Gefahrensituation warten!

ARBÖ lädt Journalistinnen und Journalisten ins Fahrsicherheits-Zentrum Wien zum Pressefrühstück, samt Schnuppertraining ein

Wien (OTS) - Angesichts der sommerlichen Temperaturen in den vergangenen Tagen unglaublich, aber wahr: "Der Herbst naht mit Riesenschritten", so der ARBÖ. Autofahrerinnen und Autofahrer sollten sich daher aufgrund der Hitze nicht in Sicherheit wiegen, denn es ist nur mehr eine Frage der Zeit, bis Laub, Regen und Nebel das Gefahrenpotential auf Österreichs Straßen vervielfacht. "Wer heute übt, ist auf der sicheren Seite", ist Günther Schweizer, Landesgeschäftsführer des ARBÖ Wien überzeugt.

Der ARBÖ Wien lädt daher alle Journalistinnen und Journalisten am kommenden Donnerstag, den 15.09.2011 herzlich zu einem Pressefrühstück ins ARBÖ Fahrsicherheits-Zentrum Wien, Schillinggasse ein, um die Einrichtung näher vorzustellen. Interessierte Journalisten können sich dabei vor Ort selbst ein Bild machen und auch gleich ein "Schnuppertraining" absolvieren.

Zum ARBÖ Fahrsicherheits-Zentrum Wien: Trainings für Auto, Moped, Motorrad sowie Reisemobile und Wohnwagengespanne werden ebenso wie Kurse für die Mehrphasenausbildung, B111-Ausbildungen und individuelle Fuhrparktrainings angeboten. Auch spritsparendes Fahren kann man im Handumdrehen erlernen. Die Trainings bestehen jeweils aus einem Theorie- und Praxisteil, die von erfahrenen Trainern geleitet werden. Der ARBÖ empfiehlt, diese Trainings mit dem eigenen Fahrzeug zu absolvieren. Sollte dies nicht möglich sein, stehen moderne Leihfahrzeuge zur Verfügung. Modernste Technik steht dabei im Vordergrund, so verfügt das Fahrsicherheits-Zentrum über eine Dynamikfläche mit Schleuderplatte und Wasserhindernissen, eine Kreisbahn mit computergesteuerter Bewässerung, mehreren Geschwindigkeitsmessanlagen, einer Videoüberwachung. Auch einen Verkehrsübungsplatz beherbergt das 35.000 qm große Areal.

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ Wien
Günther Schweizer
Tel.: (++43-1) 795 75-131
mailto: schweizer@arboe.at
http://www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0001