Appassionato-Sieger 2011 Verein Pianoforte startet Blüthner-Zyklus

Ab 17. September bis Juni 2012 neun hochkarätige Klassik-Abende

Wien (OTS) - Seit nunmehr vier Jahren veranstaltet der
Kulturverein "Pianoforte" den Blüthner-Zyklus. In dessen Rahmen konzertieren internationale Musikgrößen, die besten Mitglieder der größten österreichischen Orchester und vielversprechende Nachwuchstalente. Ab 17. September können sich Musikbegeisterte und Kunstinteressierte einmal mehr von der Virtuosität und Klanggewalt des Blüthner-Zyklus überzeugen: Bis Juni 2012 wird an insgesamt neun Abenden jeweils um 19:30 Uhr zum Konzert im Großen Ehrbarsaal, Mühlgasse 30, 1040 Wien, geladen. Die Karten kosten je nach Kategorie zwischen 17 und 25 Euro.

Der Verein Pianoforte war 2011 Sieger des von oeticket.com ausgeschriebenen "Appassionato". Dieser Kulturförderpreis wurde heuer zum zweiten Mal vergeben und ist mit einer Förderung von 5000 Euro in bar sowie 5000 Euro für Marketingaktivitäten dotiert. Überzeugt wurde die Jury, bestehend aus Kultur-Experten, Medien-Vertretern und Vertretern von oeticket.com vor allem durch das Konzept der weiterführenden Begleitung für junge Künstler gemeinsam mit etablierten Kollegen.

Zum Saisonauftakt des Blüthner-Zyklus am 17. September 2011 sind Werke von Schumann, Chopin und Mussorgskys berühmte "Bilder einer Ausstellung" zu hören. Geleitet und begleitet werden die musikalischen Abende vom Wiener Pianisten und Dirigenten Florian Krumpöck, der mit gerade einmal 33 Jahren zum Generalmusikdirektor der Norddeutschen Philharmonie bestellt wurde.

Dargeboten von Mitgliedern der Wiener Symphoniker, Geigenvirtuose David Frühwirth und Publikumslieblingen wie Karin und Doris Adam spannt das Programm unter dem Motto "Programm - Musik / Musik -Programm" einen großen Bogen. Es geht dabei von konkreten Erzählungen aus, wie dem Inferno aus Dantes "Göttlicher Komödie" in einem Werk von Franz Liszt über französische, polnische und deutsche Balladen bis hin zu Musik, die auf unbestimmbare Weise ganz bestimmt berührt.

Als besonderes Gustostückerl werden in dieser Saison erstmals auch Konzerteinführungen angeboten, die durch das Preisgeld des Kulturförderpreises "Appassionato" von oeticket.com ermöglicht werden.

Detail-Informationen über den Blüthner-Zyklus unter http://www.bluethnerzyklus.at/ !

Termine Blüthner-Zyklus 2011/2012:
17. September 2011, 29. Oktober 2011, 9. Dezember 2011, 14. Jänner 2012, 17. Februar 2012, 17. März 2012, 19. April 2012, 23. Mai 2012 und 22. Juni 2012.

"Appassionato" - der Kulturförderpreis von oeticket.com

oeticket.com verleiht seit 2010 jährlich den "Appassionato" an Institutionen oder Initiativen aus den Bereichen klassische Konzerte, Theater, Tanz oder Ausstellungen. Kulturveranstaltende Initiativen oder Institutionen österreichweit können sich für den Förderpreis bewerben. Die genauen Teilnahmebedingungen und Kriterien für die Einreichung zum Appassionato 2012 sowie detaillierte Informationen über die Förderung finden sich rechtzeitig unter http://klassik.oeticket.com .

oeticket.com - Ticketing in a New Dimension

Mit rund sieben Millionen verkauften Karten jährlich (2010), durchschnittlich 20.000 verwalteten Events und mehr als 6.000 aktiven Verkaufsstellen ist oeticket.com, betrieben von der Ticket Express GmbH, die führende Vertriebsmarke von Eintrittskarten in Österreich und Südosteuropa. Das Team von oeticket.com betreut regelmäßig rund 300.000 Privatkunden und fungiert als Full Service Provider der beliebtesten heimischen Ticket-Hotline - 01/96096 sowie des meistgenutzten Ticketing-Portals www.oeticket.com.

Mit klassik.oeticket.com hat das Unternehmen ein eigenes Portal für Liebhaber klassischer Kunst und Kultur, das Freunden von Oper, Theater und klassischer Musik aber auch Besuchern aus dem Ausland eine spezielle Plattform bietet.

Rückfragehinweis:

Rückfragen & Kontakt:

erein pianoforte:
Mag. (FH) Marion Baier
Verein Pianoforte
Burggasse 7/9, 1070 Wien
Telefon: 0699 / 18 18 18 56
E-Mail: presse@verein-pianoforte.at
Web: www.bluethnerzyklus.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TEX0001