FPÖ-Presse zu Deutsch: Wer lesen kann ist klar im Vorteil!

Wien (OTS) - Der blinde Hass auf die FPÖ hat dem Wiener SPÖ-Landesparteisekretär offenbar derart die Optik vernebelt, dass er des Lesens nicht mehr mächtig ist, stellte der FPÖ-Pressedienst angesichts der gewohnt unqualifizierten Wortmeldung von Christian Deutsch fest.

Wir bitten daher die Kollegen des SPÖ-Pressedienstes ihrem Hass-Prediger Deutsch die Aussendungen der FPÖ-Generalsekretäre vorzulesen und sie ihm, falls er sie dann noch immer nicht versteht, zu erklären.

Wenn die SPÖ schon beim Erklären ist, dann kann sie auch einmal erklären, warum es immer noch keine Stellungnahme zu einer antisemitischen Demo gibt, bei der SPÖ-Gemeinderat Omar al Rawi mit marschiert ist. Bei dieser Demo sind Transparente mit der Aufschrift "Wach auf Hitler" zu sehen gewesen. Bilddokumente können wir den Kollegen der SPÖ gerne zur Verfügung stellen.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
Tel.: 01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at

http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0007