LAbg. Trettenbrein: Rundumschläge des auffallend uninformierten SPÖ Landesgeschäftsführers Fellner

Klagenfurt (OTS) - "Dem ständig uninformierten und übermotivierten Landesgeschäftsführer der SPÖ Daniel Fellner sei ausgerichtet, dass nur der Hintereingang des OLG Graz aufgrund von Bauarbeiten zugänglich war. Weiters ist Fellner offenbar nicht bewusst, dass das OLG bzw. der Präsident des OLG für den Rechtsbereich des Unterhaltsvorschussgesetzes zuständig ist", erklärt FPK Landtagsabgeordneter Harald Trettenbrein. Die Dampfplauderei des LGF gehe daher vollkommen ins Leere. Wissen über allseits bekannte Tatsachen sei durch Schaumschlägerei nicht zu ersetzen.

"Der jetzige LGF der SPÖ war in seiner bisherigen politischen Tätigkeit vor allem dafür bekannt, dass er seine Verwandtschaft in der Stadtgemeinde St. Andrä versorgt hat", so Trettenbrein abschließend.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Landtagsklub
Landhaus, 9020 Klagenfurt
Tel.: 0463 513 272

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FLK0003