19,3 % Wirkungsgrad für Photovoltaikmodule von Roth & Rau HJT mit Day4 Energy Module-Technologie

Burnaby, British Columbia (ots/PRNewswire) - DAY4 Energy Inc., ein führender Anbieter von Photovoltaik-Technologie, und Roth 6 Rau (R&R), weltweit führend in der Herstellung von Produktionstechnik für Solarzellen, stellen das erste Modul mit einem Wirkungsgrad von 19,3 % (Zellfläche) vor. Diese neuartigen Zellen und PV-Module nutzen die Heterojunction [http://www.roth-rau.de/konzern/roth/eng/index.php?haupt=produkte&klasse=1&klasseb=7&font=12&statum=0&klassec=45] -Technologie von R&R sowie dieDNA Technologien [http://www.day4energy.com/technology_and_performance/patented-innovations] von Day4.

Roth & Rau präsentierten vor kurzem die jüngsten Resultate der Heterojunction-Technologie auf Zellebene bei der aktuell stattfindenden 26th European Photovoltaic Solar Energy Conference. Heterojunction-Technologie bietet exzellente Passivierungseigenschaften im Vergleich zu konventionellen Zellherstellungstechnologien, die zu einem hohen Wirkungsgrad und einem niedrigen Temperaturkoeffizienten führen. Ausserdem ist die Produktion in nur wenigen Herstellungsschritten möglich sowie vollständig kompatibel mit der Dünnschichttechnologie und bietet damit eine sehr gute Kosten-Nutzen-Bilanz. Die Kombination dieser innovativen Zelltechnologie mit der DNA-Technologie von Day4 verbessert das Leistungsversprechen für den Kunden, weil der Effizienzverlust zwischen Zelle und Modul minimiert werden kann und es damit zu wesentlichen Einsparungen im Silber-Verbrauch kommt. Die DNA-Technologie von Day4 ermöglicht Feinlinien mit 70 Mikrometer Breite und 10 Mikrometer Höhe mit 2 % Kurzschlussstromerhöhung sowie einer Silbereinsparung von 69 % beim Einsatz von R&R Heterojunction-Zellen.

Der Kern der Day4 DNA-Technologie ist die patentierte stay-powerful -Technologie. Diese Innovation ersetzt das konventionelle Hochtemperatur-Lötverfahren für Photovoltaikzellen. Bestandteil dieser Technik ist eine Polymerschicht, in die eine Reihe speziell beschichteter Kupferdrähte eingebettet ist. Die Beschichtung besteht aus einer proprietären Legierung mit niedrigem Schmelzpunkt. Mit über 2.100 unabhängigen Kontakten wird auf diese Weise ein niederohmiger elektrischer Kontakt zur Oberfläche der Photovoltaikzelle hergestellt. Diese scheinbar einfache Änderung des Standardverfahrens führt zu einer Reihe von weitreichenden Vorteilen:
besserer Wirkungsgrad und mehr Stabilität der PV-Zellen, hervorragende Leistungsdichte des Moduls und längere Lebensdauer -selbstverständlich unter realen Betriebsbedingungen.

"Mit einem verbesserten Wirkungsgrad bei mono- und polykristallinenZellen sowie als Plattform für unterschiedliche Zelltypen, wie grossflächige Rückseitenkontaktzellen, Dünnfilmzellen, ultradünne Siliziumzellen und Heterojunction-PV-Zellen hat sich die stay-powerful-Technologie von Day4 als Schlüssel zu den neuesten Innovationen auf dem Solarzellenmarkt erwiesen," sagt George Rubin, Chef von Day4 Energy Inc.

"Die stay-powerful-Technologie von Day4 ist eine ideale Plattform für die Bereitstellung modernster Forschung in Verbindung mit unserer Heterojunction-Technologie. Die Zusammenarbeit ist perfekt auf beide Unternehmen zugeschnitten", sagt Dr. Dietmar Roth, CEO von Roth & Rau AG. "Wir freuen uns darauf, ein 60-Zellen-Modul bei der 26th European Photovoltaic Solar Energy Exhibition
von 5. bis 8. September
2011 in Hamburg zu präsentieren. Unsere Besucher begrüssen wir am Stand Meyer Burger / Roth & Rau in Halle A1, Stand B7 & A14."

Die Day4-DNA-Technologie umfasst drei proprietäre Technologien, die erstklassige Leistungen im Vergleich zu Standard-Molekülen hervorbringt. Die stay-powerful [http://www.day4energy.com/wp-content/uploads/stay-powerful-tech-card-EN.pdf] -Technologie verbindet Solarzellen auf völlig neue Weise, was zu einer höheren Energieausbeute selbst bei schwachen Lichtverhältnissen führt; die work-smart [http://www.day4energy.com/wp-content/uploads/work-smart-tech-card-EN.pdf] -Technologie sorgt für eine optimierte Energieausbeute, auch wenn das Modul von Bäumen und Gebäuden beschattet oder teilweise durch Laub, Moos, Schnee oder Schmutz bedeckt wird; dadurch kann im täglichen Betrieb und in der gesamten Lebensdauer des Produkts insgesamt mehr Strom generiert werden; und die live-long [http://www.day4energy.com/wp-content/uploads/live-long-tech-card-EN.pdf] -Technologie ermöglicht erstklassige Leistung unter schwierigen klimatischen Bedingungen; sie verfügen über eine wasserdichte Rückseitenverbundfolie mit Aluminium und sind damit vor den schädlichen Auswirkungen von Feuchtigkeit und Salznebel geschützt, immun gegen schädliche Gase wie Ammoniak in der Nähe von Gewächshäusern und landwirtschaftlichen Flächen geschützt, die die Energieausbeute eines Solar-PV-Moduls beeinflussen können.

Weitere Informationen zur Day4 Energy sowie Videoanimationen zu jeder Technologie finden Sie auf http://www.day4energy.com. Oder verfolgen Sie Day4 Energy auf den Social.Media-Plattformen Twitter, Facebook, LinkedIn [http://www.linkedin.com/company/day4-energy-inc.] und YouTube.

Über Day4 Energy

Das Unternehmen Day4 Energy hat seinen Sitz in Vancouver, Kanada, und ist ein weltweit führender Anbieter von Photovoltaikprodukten und -lösungen. Day4 Energy ist in den Bereichen Forschung & Design, Produktion und Technologielizenzierung tätig und betreut sämtliche Aspekte des Projektmanagements. So fördert das Unternehmen die weltweite Weiterentwicklung und Verbreitung von Solarenergie. Day4 ist an der Börse von Toronto unter dem Symbol "DFE" notiert. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte http://www.day4energy.com.

Über Roth & Rau

Roth & Rau AG ist seit 10 Jahren der führende Anbieter von Produktionstechnik für Photovoltaik und innovative Herstellungstechnologien mit Schwerpunkt auf der Produktion von Solarzellen, der grössten Herausforderung in der Wertschöpfungskette im Herstellungsprozess von PV-Modulen. Deshalb konzentriert sich Roth & Rau auf Innovation und Technologieentwicklung sowie auf umfassende, professionelle Unterstützung für den Kunden als die wichtigste Voraussetzung für die kosteneffiziente Serienherstellung von PV-Produkten. Weitere Informationen finden Sie auf http://www.roth-rau.de

Zukunftsgerichtete Aussagen

Pressemitteilung enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen. Diese Aussagen beziehen sich auf künftige Ereignisse oder Leistungen, die auf derzeitigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung basieren. Aufgrund einer Reihe von Faktoren können diese Ereignisse, Leistungen oder Resultate wesentlich von den tatsächlichen Ereignissen, Leistungen oder Resultaten abweichen, die in Zukunft stattfinden werden. Diese zukunftsgerichteten Aussagen werden mit heutigem Tag gemacht. Das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung, die in dieser Mitteilung gemachten Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, um neuen Ereignissen oder Umständen gerecht zu werden.

%SEDAR: 00026066E

Ansprechpartner für weitere Informationen: Investor Relations Therese Hayes Head, Corporate Development

Day4 Energy Inc. +1-604-345-6771 thayes@day4energy.com Medien und Public Relations Agnieszka Pozniak Marketing Manager Day4 Energy Inc. +1-604-296-0415 media@day4energy.com Rückfragehinweis: .

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0019