Aviso: Pressekonferenz der Personalvertretung der Bediensteten der Gemeinde Wien - Hauptgruppe II

Kampagnenauftakt gegen steigenden Arbeitsdruck und für bessere Patientenversorgung

Wien (OTS) - (GdG-KMSfB/ÖGB). Personalknappheit und Arbeitsverdichtung stellen eine ernsthafte Gefahr für die Qualität der Wiener Gesundheitsversorgung dar. Eine Studie der Wiener Arbeiterkammer aus dem März 2011 belegt, dass jeder zweite Beschäftigte in den Gesundheitsberufen des Wiener Krankenanstaltenverbundes überbelastet ist. Jeder dritte Beschäftigte ist vom Burnout bedroht. Trotz dieser alarmierenden Ergebnisse folgten seitens der Wiener Stadtpolitik und des Topmanagements des Wiener Krankenanstaltenverbundes weitere Einsparungen im Personalbereich.++++

Die Grenze ist überschritten! Deshalb startet die Personalvertretung der Bediensteten der Gemeinde Wien -
Hauptgruppe II am 14. September 2011 eine Kampagne für bessere Arbeitsbedingungen im Gesundheitssystem. Für bessere Patientenversorgung. Für ein gesundes Wien.

Pressekonferenz:
Termin: 14. September 2011
Beginn: 19.15 Uhr
Ort: Cafe Rathaus,
Landesgerichtsstraße 5
1080 Wien
Anfahrt: U2 Station Rathaus, 2er Linie Station Rathaus

Wir laden Sie recht herzlich ein, an dem Auftakt der Kampagne teilzunehmen und Informationen aus erster Hand zu erhalten. Gesprächspartner:
Bernhard Harreither,
Vorsitzender der GdG-KMSfB - Hauptgruppe II

Bitte informieren Sie uns unter tina.wiesinger@wienkav.at, ob Sie oder ein Vertreter Ihrer Redaktion an der Pressekonferenz teilnimmt. Teilen Sie uns bitte ebenfalls mit, wenn Sie von einem Bildjournalisten begleitet werden. Nach der Pressekonferenz wird umgehend printfähiges und professionelles Bildmaterial des Kampagnenstarts zum freien Download bereitgestellt.

Rückfragen & Kontakt:

Tina Wiesinger
Telefon: +43 (1) 40409/70729
Telefax: +43 (1) 40409/99/70700
Mail: tina.wiesinger@wienkav.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0002