Cambridge Assessment beauftragt Cognizant damit, die Auswertung und Abwicklung von Prüfungsverfahren im Bildungsbereich zu optimieren

London (ots/PRNewswire) -

- Cognizant unterstützt bei der Optimierung des IT-Portfolios und übernimmt die Applikationswartung sowie den Produktionssupport über einen Zeitraum von drei Jahren

Cognizant , ein führender Anbieter von Dienstleistungen im Bereich Informationstechnologie, Beratungsleistungen und Geschäftsprozess-Outsourcing (BPO), übernimmt Anwendungsdienstleistungen für die Organisation Cambridge Assessment. Cambridge Assessment ist eine gemeinnützige Prüfungskommission der Cambridge University. Im Rahmen der mehrjährigen Vereinbarung, die ein Volumen von mehreren Millionen Britischer Pfund umfasst, wird der IT-Berater das Anwendungsportfolio optimieren und konsolidieren. Cognizant wird zudem weitere Dienstleistungen im Bereich Anwendungswartung (Application Maintenance) und Produktionssupport übernehmen. Ziel ist es, die Abwicklung und Auswertung von Prüfungsverfahren im Bildungsbereich zu verbessern.

Cambridge Assessment setzt sich aus drei Prüfungsinstanzen zusammen - Oxford Cambridge and RSA (OCR), University of Cambridge International Examinations sowie University of Cambridge ESOL Examinations (English for Speakers of Other Languages). Die Organisation ist führend in der Forschung, der Entwicklung und der Bereitstellung von Bewertungsverfahren im Bildungsbereich für mehr als acht Millionen Lernende weltweit. Cambridge Assessment arbeitet seit Juni 2010 mit Cognizant zusammen, um Dienstleistungen rund um den Anwendungssupport in seinem Portfolio zu konsolidieren. Damit soll die Flexibilität, Effizienz und Wettbewerbsfähigkeit der Organisation gesteigert werden, um weiterhin den aktuellen und zukünftigen Bedürfnissen der Branche gerecht zu werden.

Das aktuelle IT-Portfolio der Organisation setzt sich zusammen aus über 122 Anwendungen, wobei webbasierte und proprietäre Technologien genutzt werden, sowie aus Datenbankanwendungen und Angeboten Dritter. Cognizant wird diese Anwendungen optimieren, um die Abwicklung und Auswertung von Prüfungsverfahren zu gewährleisten. Gleichzeitig will der IT-Berater den Einsatz von kosteneffektiveren und benutzerfreundlichen Technologien ermöglichen.

Cognizant wird Cambridge Assessment dabei unterstützen, seine Geschäftsziele zu erreichen, indem Supportdienstleistungen proaktiv statt reaktiv erbracht werden. Dies beinhaltet unter anderem die Verbesserung von Monitoringleistungen, der Usability sowie der Steuerung von betriebseigenen Anwendungen. Zudem wird Cambridge Assessment während des saisonbedingten Anstiegs des Arbeitspensums in Prüfungszeiten unterstützt.

Der IT-Berater wurde wegen seiner professionellen Herangehensweise bei der Beratung und Ausführung ausgewählt. "Cognizant hat gezeigt, dass das Unternehmen unsere Geschäftsziele versteht und hat bewiesen, dass es dazu fähig ist, diese auch in die Tat umzusetzen", so Bruno Laquet, Leiter der Group Infrastructure Services bei Cambridge Assessment. "Wir haben uns einen Partner gewünscht, der beste Technologiedienstleistungen sowie Zuverlässigkeit, Qualität, Reife und Flexibilität bietet, um unseren Bedürfnissen gerecht zu werden. Wir sind davon überzeugt, dass Cognizant diese Fähigkeiten verkörpert und über die strategische Vision und den Ehrgeiz verfügt, mit denen wir unsere Geschäftsziele erreichen werden."

"Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit Cambridge Assessment. Auch freuen wir uns darüber, das Anwendungsportfolio der Organisation zu optimieren und Dienstleistungen zu übernehmen, die das Kerngeschäft verbessern", so Sanjiv Gossain, Senior Vice President und Head of Operations in Grossbritannien und Irland bei Cognizant. "Unternehmen dank unseres strategischen Beratungsansatzes und unseres technischen Know-hows dabei zu helfen, auf dem heutigen Markt wettbewerbsfähig zu bleiben, ist immer eine herausragende Aufgabe für uns. Wir freuen uns darauf, Cambrige Assessment dabei behilflich zu sein, ein zuverlässiges und flexibles System für die Ausübung der Geschäftstätigkeit zu schaffen. Dieses soll mit dem Unternehmen mitwachsen und sich unkompliziert an einen sich verändernden Markt anpassen können."

Informationen zu Cambridge Assessment

Cambridge Assessment wurde vor über 150 Jahren gegründet und ist die internationale Prüfungskommission der Universität. Sie umfasst drei Prüfungsinstanzen und verfügt über die umfassendsten Forschungskapazitäten auf dem Bildungsgebiet. Die gemeinnützige Organisation ist führend in der Forschung, der Entwicklung und der Bereitstellung von Beurteilungsverfahren für jährlich acht Millionen Kandidaten in 160 Ländern.

Durch die drei Prüfungsinstanzen - OCR, University of Cambridge International Examinations und University of Cambridge ESOL Examinations (English for Speakers of Other Languages)- bietet die Kommission Zertifikatsprüfungen an, die von Universitäten, Arbeitgebern, Regierungen, Immigrationsbehörden, Berufsverbänden und Bildungsanbietern weltweit anerkannt sind.

Informationen zu Cognizant

Cognizant ist ein führender Anbieter von Informationstechnologie, Beratungsleistungen und Geschäftsprozess-Outsourcing (BPO) und darauf ausgerichtet, weltweit führende Unternehmen in ihrem Kerngeschäft zu stärken. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Teaneck, New Jersey (USA). Cognizant vereint eine ausgeprägte Unternehmenskultur, die der Kundenzufriedenheit gewidmet ist, Technologie- und Innovations-Know-how, Branchenwissen und weltweit agierende Mitarbeiter, die das Motto "Future of Work" verkörpern. Mit mehr als 50 globalen Entwicklungszentren und rund 118.000 Mitarbeitern (Stand:
3. Juni 2011) ist das Unternehmen auf der NASDAQ-100-Liste, der S&P-500-Liste, der Forbes-Global-2000-Liste sowie auf der Fortune-500-Liste vertreten und zählt somit zu den leistungs- und wachstumsstärksten Unternehmen der Welt. Weitere Informationen auf http://www.cognizant.com oder auf Twitter: Cognizant.

Vorausschauende Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält Aussagen, die vorausschauende Aussagen im Sinne der Safe-Harbor-Bestimmungen des Private Securities Litigation Reform Act von 1995 darstellen können. Diese unterliegen von Natur aus Risiken, Unwägbarkeiten und Annahmen bezüglich künftiger Ereignisse, die sich als falsch herausstellen können. Zu den Umständen, die dazu führen könnten, dass die tatsächlich eintretenden Ergebnisse wesentlich von den explizit oder implizit genannten Ergebnissen abweichen, zählen die allgemeine Wirtschaftslage und andere Umstände, die in unseren letzten, bei der Securities and Exchange Commission eingereichten Unterlagen auf Formblatt 10-K und anderen Eingaben erörtert werden. Cognizant übernimmt keinerlei Verpflichtung, vorausschauende Aussagen aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen zu aktualisieren oder zu überarbeiten.

Rückfragen & Kontakt:

USA: Catherine Marenghi, +1-781-223-8673,
catherine.marenghi@cognizant.com; Europa: Fiona Goldsworthy/Claire
Rayner,
Brands2Life, +44-7903-114-590, cognizant@brands2life.com; Asia-Pac:
Harsh
Kabra, +91-982-327-3191, harsh.kabra@cognizant.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0007