EANS-News: Klöckner & Co SE / Klöckner & Co beschließt Maßnahmenpaket zur Verbesserung der Profitabilität; positiver EBITDA-Beitrag im mittleren zweistelligen Millionen-Euro-Bereich erwartet

Duisburg (euro adhoc) -

Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.

Klöckner & Co beschließt Maßnahmenpaket zur Verbesserung
der Profitabilität; positiver EBITDA-Beitrag im mittleren zweistelligen Millionen-Euro-Bereich erwartet

Duisburg, 7. September 2011 - Der Vorstand der Klöckner & Co SE hat - wie zur Vorstellung der Halbjahresergebnisse am 10. August angekündigt - auf die revidierten Erwartungen für das Weltwirtschaftswachstum reagiert und ein Maßnahmenpaket zur Verbesserung der Profitabilität beschlossen. Im Zentrum der Initiativen stehen neben Maßnahmen zur Senkung der Verwaltungs- und Gemeinkosten insbesondere strukturelle Anpassungen in den Landesorganisationen. Dies umfasst auch die Aufgabe von Geschäftssegmenten, bei denen ein Erreichen der operativen Zielmarge aufgrund von veränderten Rahmenbedingungen mittelfristig nicht mehr möglich erscheint. Durch das Programm erwartet Klöckner & Co eine jährliche Steigerung des operativen Ergebnisses im mittleren zweistelligen Millionen-Euro-Bereich. Der dafür erforderliche Einmalaufwand liegt im niedrigen zweistelligen Millionen-Euro-Bereich und wird durch Veräußerungserlöse vollständig finanziert. Trotz der Aufgabe von Geschäftssegmenten im mittleren dreistelligen Millionen-Euro-Umsatz-Bereich hält der Vorstand der Klöckner & Co konsequent an seiner Wachstumsstrategie Klöckner & Co 2020 fest.

Gisbert Rühl, Vorstandsvorsitzender der Klöckner & Co SE: "Auch wenn die aktuelle Mengenentwicklung noch den Erwartungen entspricht, wollen wir mit der frühzeitigen Reaktion auf das sich verlangsamende Weltwirtschaftswachstum sicherstellen, dass wir unsere angestrebte EBITDA-Zielmarge von 6 % sobald wie möglich wieder erreichen."

Über Klöckner & Co:
Klöckner & Co ist der größte produzentenunabhängige Stahl- und Metalldistributor und eines der führenden Stahl Service Center-Unternehmen im Gesamtmarkt Europa und Amerika. Das Kerngeschäft des Klöckner & Co-Konzerns ist die lagerhaltende Distribution von Stahl und Nicht-Eisen-Metallen sowie der Betrieb von Stahl Service Centern. Über 170.000 aktive Kunden werden durch rund 290 Lager- und Anarbeitungsstandorte mit insgesamt rund 11.000 Mitarbeitern in 16 Ländern in Europa sowie Amerika versorgt. Das Unternehmen erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2010 einen Umsatz von rund 5,2 Mrd. EUR.

Die Aktien der Klöckner & Co SE sind an der Frankfurter Wertpapierbörse zum Handel im Regulierten Markt mit weiteren Zulassungsfolgepflichten (Prime Standard) zugelassen. Die Klöckner & Co-Aktie ist im MDAX®-Index der Deutschen Börse gelistet.

ISIN: DE000KC01000; WKN: KC0100; Common Code: 025808576.

Ende der Mitteilung euro adhoc

Unternehmen: Klöckner & Co SE Am Silberpalais 1 D-47057 Duisburg Telefon: +49(0)203-307-0 FAX: +49(0)203-307-5000 Email: info@kloeckner.de WWW: http://www.kloeckner.de Branche: Metallindustrie ISIN: DE000KC01000 Indizes: CDAX, Classic All Share, Prime All Share Börsen: Regulierter Markt/Prime Standard: Frankfurt, Freiverkehr: Berlin, Hamburg, Stuttgart, Düsseldorf, München Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Thilo Theilen
Leiter Investor Relations
Telefon: +49 (0)203 307 2050
E-Mail: thilo.theilen@kloeckner.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CND0001