Pensionistenverband Österreichs begrüßt ORF-III-Einigung

Wohlmuth: "Freuen uns auf baldigen Start!"

Wien (OTS/SK) - Im Pensionistenverband wird die heute erfolgte Einigung zwischen ORF und der Wettbewerbsbehörde über den neuen Sender "ORF III - Kultur und Information" mit großer Freude aufgenommen. Pensionistenverbands-Generalsekretär Andreas Wohlmuth:
"Die ältere Generation freut sich bereits sehr auf ein vertiefendes Kultur-, Dokumentations-, Bildungs-, Natur- und Filmangebot. Jetzt sollte alles getan werden, damit ORF III rasch starten kann", sagte Wohlmuth heute, Dienstag. ****

"Wenn es sich ausgeht, wäre der 1. Oktober - der von der UNO ausgerufene 'Tag der älteren Menschen' - ein ausgezeichneter Starttag", erklärte Wohlmuth. Der Pensionistenverband und der Österreichische Seniorenrat haben sich von Anbeginn besonders für diesen neuen Informations- und Kultur-Kanal des ORF engagiert. "Wir haben erfolgreich für die Beibehaltung der 'alten' TW1-Frequenz für das neue ORF III gekämpft und konnten damit die Kernzielgruppe 50plus vor mühsamer Frequenzsuche und Neuprogrammierung ihrer TV-Geräte bzw. Receiver bewahren", so Wohlmuth.

"ORF III wird eine große Bereicherung des österreichischen, öffentlich-rechtlichen Rundfunks sein, vor allem ältere Zuseherinnen und Zuseher können sich über das neue Angebot freuen", so Wohlmuth. (Schluss) mb

Rückfragehinweis: Daniel Auer, Pensionistenverband Österreichs. Tel.: 01/313 72 DW 31, E-Mail: daniel.auer@pvoe.at

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0004