Tobias Natter neuer künstlerischer Direktor des Leopold Museum

Sektionschef Moser präsentiert Direktorium Natter / Weinhäupl

Wien (OTS) - Rechtzeitig zum bevorstehenden 10 Jahres Jubiläum hat der Vorstand der Leopold Museum -Privatstiftung heute das neue Direktorium präsentiert. Künftig wird der Kunsthistoriker Dr. Tobias Natter, bis vor kurzem Direktor des Vorarlberger Landesmuseums, die museologische Direktion übernehmen. Ing. Mag. Peter Weinhäupl zeichnet weiterhin für den erfolgreichen wirtschaftlichen Weg des Leopold Museum verantwortlich. Sektionschef Dr. Helmut Moser, Vorstandsvorsitzender der Stiftung stellte heute das "Direktorenduett" im Rahmen einer Pressekonferenz vor. Dessen "erfolgreiche Zusammenarbeit" hatte er schon im Zuge der Ausstellung "Die nackte Wahrheit" - eine der erfolgreichsten des Museums -"äußerst positiv" erlebt. Peter Weinhäupl betonte, dass er sich "sehr auf die Zusammenarbeit freut" und wies auf das hochmotivierte Team und das wohlbestellte Haus hin - die Nummer 1 im MQ. Natter sieht das Museum als "global player" mit Schiele als inhaltlichem Zentrum. Sein Ziel sei es die Erfolgsgeschichte des Hauses "dynamisch fortzuschreiben", die Kontextualisierung wie sie beispielhaft im Egon Schiele Dokumentationszentrum geschehe, zu vertiefen. Dr. Elisabeth Leopold wies auf die Leistungen des Museumsgründers Prof. Rudolf Leopold hin, zeigte sich zufrieden mit der Entscheidung und gab den Startschuss für die Umsetzung neuer Ideen durch das Direktorenteam Natter / Weinhäupl.

Weitere Bilder unter:
http://www.apa-fotoservice.at/galerie/2162

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Klaus Pokorny
Presse / Public Relations
Leopold Museum-Privatstiftung
MuseumsQuartier Museumsplatz 1, 1070 Wien
Tel.: 0043 1 525 70 - 1507
Fax: 0043 1 525 70 - 1500
klaus.pokorny@leopoldmuseum.org
presse@leopoldmuseum.org
www.leopoldmuseum.org

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LPM0002