FP-Schock: Arbeitslosenzahlen steigen nur in Wien!

SPÖ fehlt es an arbeitsmarktpolitischer Kompetenz

Wien (OTS/fpd) - Während die Arbeitslosenzahlen in sämtlichen Bundesländern zum Teil massiv sinken, tanzt Wien wieder einmal aus der Reihe und verzeichnet im August im Vergleich zum Vorjahr ein deutliches Plus, kritisiert der Stadtrat der FPÖ-Wien, DDr. Eduard Schock.

Diese traurige Bilanz einer jahrelangen SPÖ-Herrschaft in Wien zeigt einmal mehr, dass es den Rathaussozialisten gewaltig an arbeitsmarktpolitischer Kompetenz fehlt, so Schock, der abschließend fordert, auf schnellstem Wege wirksame Konzepte vor allem gegen die Frauen- sowie die Lehrlingsarbeitslosigkeit zu entwickeln. Die SPÖ hat die Pflicht an dieser bedauerlichen Situation schleunigst etwas zu ändern. (Schluss) hn

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Wien, Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0002