Schülerunion: 27 Landesschulsprecher treten ihr Amt an

Die neuen Landesschülervertretungen suchen direkten Kontakt zu den Schülern

Wien (OTS) - Mit dem Beginn des neuen Schuljahres sind auch 27
neue Landesschulsprecher, zwischen Wien und Vorarlberg, im Amt. Sie setzen sich unabhängig für Österreichs Schülerinteressen ein. Die Landesschülervertretungen (LSV), welcher die Landesschulsprecher angehören, sind die einzig gesetzlich legitimierten Vertretungen, die Anliegen von Schülern gegenüber dem Landes- bzw. Stadtschulrat vorbringen.

Derzeit kommen 80 Prozent der Landesschülervertreter von der Österreichischen Schülerunion. Sie ist mit 30.000 Mitgliedern die größte und einzig unabhängige Organisation für Schüler.

Wichtig ist im kommenden Schuljahr die Vernetzung von Schülern. "Wir werden beweisen, dass wir eine starke Stimme haben und man nicht über unsere Interessen hinweg entscheiden kann" meint Conny Kolmann, BMHS-Landesschulsprecherin aus Wien. "Erreicht wird dieses Ziel durch Schülergipfel, Vernetzungstreffen und Seminare" ergänzt Stefanie Schindler, AHS-Landesschulsprecherin aus Niederösterreich.

Thomas Gluderer, Berufsschul-Landesschulsprecher aus der Steiermark, meint: "Ich werde im nächsten Schuljahr jeden Schulsprecher aus der Steiermark persönlich kennen lernen. Durch unzählige Gespräche versuche ich herauszufinden, was man an unseren Schulen verbessern kann. Diese Ideen und Visionen bringen wir dann als LSV beim Landesschulrat ein!"

Die Schülervertreter sind unter der 24h-Schulrechtshotline der Schülerunion für jeden Schüler erreichbar: 01 - 40 65 840
Mit einem eigenen Facebook-Auftritt wird bewiesen, dass man die Meinung von Schülern nicht verachten darf: facebook.com/deineschueler

Die Landesschülervertretungen sind seit 1981 gesetzlich legitimiert. Über den neun Landesschülervertretungen steht die Bundesschülervertretung (BSV) mit dem Bundesschulsprecher. Jeder Landesschulsprecher ist Teil der BSV. Der neue Bundesschulsprecher für das Schuljahr 2011/12 wird am 25. September gewählt.

Rückfragen & Kontakt:

Rückfragehinweis: Österreichische Schülerunion
Daniel Perschy, Pressesprecher
Tel.: 0664 960 15 74, Mail: daniel.perschy@schuelerunion.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OVN0001