Blumengärten Hirschstetten - im Zeichen der Traditionellen Chinesischen Medizin

Wien (OTS) - In den Blumengärten Hirschstetten entstand 2009 ein Garten, der den Besucher/innen die Vielfalt der chinesischen Heilpflanzen, die in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) verwendet werden, präsentiert. Von Freitag 9. September bis Sonntag 11. September findet in den Blumengärten bereits zum zweiten Mal ein spezielles TCM-Wochenende statt. An allen Tagen jeweils von 14.00 bis 18.00 Uhr.

Vielfältiges Informations- und Vortragsangebot

Das vielfältige Programm während des "TCM - Wochenendes" bietet allen interessierten Wienerinnen und Wienern die Möglichkeit, einen Einblick in die Welt der TCM zu werfen.

Führungen mit der Ethnobotanikerin Miriam Wiegele, nach deren Konzept der TCM - Garten angelegt wurde, geben Gelegenheit jene Heilpflanzen zu sehen, die üblicherweise nur verarbeitet im Handel erhältlich sind. Vor allem soll dieses Wochenende allen interessierten Besucher/innen die große Vielfalt der therapeutischen Anwendungen der Traditionellen Chinesischen Medizin in Form von Vorträgen und Workshops vermitteln. Welche heilsamen Wirkungen Patient/innen von TCM-Therapien erwarten dürfen wird an diesem Wochenende ebenso vermittelt, wie praktische Ratschläge zur Selbstanwendung.

Der reiche Wissensschatz der TCM - Ärzte und Apotheker

TCM-Ärzte informieren über die Grundlagen der Traditionellen Chinesischen Medizin und über den therapeutischen Einsatz von Heilpflanzen und Akupunktur. Weiteres gibt es Infos über die TCM-Ernährungslehre, Vorführungen von Tuina, Akupunktur und Meridian -Massage, sowie Qi Gong - Workshops.

Auf TCM spezialisierte Apotheker zeigen, wie die Heilpflanzen zu "Dekokten" (wässrigen Extrakten) verarbeitet werden, und wie diese dann verwendet werden sollten. Außerdem wird vorgeführt, wie Gesundheitssuppen hergestellt werden. Die Suppen können natürlich auch gleich vor Ort verkostet werden. Am Bücherstand einer Spezial-Buchhandlung finden Besucher/innen vieles zum Nachlesen, aber auch wichtige Adressen zur Information über Gesellschaften, die Ausbildungen anbieten und Therapeutenlisten. Miriam Wiegele steht während der ganzen Veranstaltung für Führungen durch den Garten und für Fragen zur Verfügung.

Anmeldungen für Qi-Gong - Workshop unter 01/4000 DW 42190

o Blumengärten Hirschstetten
o 22, Quadenstrasse 15; Eingang Spargelfeldstrasse
o Termin(e): 9. - 11. September, jew. 14.00 bis 18.00 Uhr
o Infos unter 01/4000 8042, Email: gartentelefon@ma42.wien.gv.at

o Erreichbar mit:
o Buslinie 23A ab U1 - Station Kagraner Platz
o Buslinie 88A ab U2 - Station Aspernstrasse

Rückfragen & Kontakt:

D.I. Gerhard Pledl
Wiener Stadtgärten (MA 42)
Tel.: 4000/42280; mobil: 0676/8118 42280
Mail: gerhard.pledl@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006