Rauch: Niveaulosigkeit von SPÖ und Grünen erreicht neuen Tiefpunkt

SPÖ gut beraten, sich um die wichtigen Dinge in Österreich zu kümmern

Wien, 5. September 2011 (ÖVP-PD) Zu den heutigen Aussagen von SPÖ-Bundesgeschäftsführer Kräuter und Grün-Mandatar Pilz hält ÖVP-Generalsekretär Hannes Rauch fest: "Die Niveaulosigkeit von SPÖ und Grünen erreicht einen neuen Tiefpunkt. Poltern, Verunglimpfen und Brachialrhetorik sind offensichtlich das einzige politische
Programm von Kräuter und Pilz. Von Peter Pilz, dem Vernaderer der Nation, ist man reflexartige Verunglimpfung leider schon gewohnt, von einer Regierungspartei erwarte ich mir ein höheres Niveau." Abschließend rät der ÖVP-General: "Die SPÖ wäre gut beraten, sich weniger um die persönliche Integrität eines verdienten und erfolgreichen Politikers zu kümmern, sondern mehr um die Herausforderungen, vor denen Österreich steht. Zum Beispiel: Die Qualität an den Universitäten, die Sicherung von Wirtschaftsaufschwung und Arbeitsplätzen oder die Entlastung des Mittelstandes." ****

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien,
Tel.:(01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0004