AVISO Pressegespräch: Verleihung VCÖ-Mobilitätspreis Wien 2011

Welche Infrastrukturen braucht Wiens Mobilität im Jahr 2020?

Wien (OTS) - Thema: Um die Klimaschutzziele zu erreichen und
unsere Mobilität unabhängiger vom teurer werdenden Erdöl zu machen, sind zusätzliche Infrastrukturmaßnahmen nötig. Welche Verkehrsinfrastrukturen werden für die zukünftige Mobilität in Wien gebraucht? Welche Bedeutung wird die Elektro-Mobilität haben? Welche Entwicklungen sind beim Öffentlichen Verkehr, Radfahren und Gehen zu erwarten? Die wichtigsten Daten der VCÖ-Untersuchung werden bei der Pressekonferenz präsentiert. Zudem wird der Gewinner des VCÖ-Mobilitätspreises Wien vorgestellt und von Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou, VCÖ und ÖBB-Postbus (Hauptsponsor Mobilitätspreis Wien) ausgezeichnet.

Zeit: Di, 13. September 2011, 10.00 Uhr
Ort: Wiener Planungswerkstatt (1010 Wien, Friedrich-Schmidt-Platz 9 - Erdgeschoß)

Ihre GesprächspartnerInnen:
Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou
Christian Gratzer (VCÖ)
Alois Ometzberger (Regionalmanager ÖBB-Postbus GmbH)
Gewinner VCÖ-Mobilitätspreis Wien

Rückfragen & Kontakt:

Christian Gratzer
VCÖ-Kommunikation
(01) 8932697
(0699) 18932695

Mag. Dominik Krejsa, MA
Mediensprecher Vizebürgermeisterin Mag.a Maria Vassilakou
Tel.: +43 1 4000 81693
E-Mail: dominik.krejsa@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008