Schulungszentrum des Wiener Fußballverbandes in Hirschstetten eröffnet

Wien (OTS) - Im Rahmen des Vierstädteturniers der U 14 Buschen und U 16 Mädchen wurde das neue Schulungszentrum und Clubgebäude des Wiener Fußballverbandes (WFV) auf der Sportanlage Hirschstetten nach einem Jahr Bauzeit offiziell in Betrieb genommen. Die neuen Schulungsräumlichkeiten werden primär vom Mädchenleistungszentrum, vom Landesausbildungszentrum und für die Begegnungen der Wiener Auswahlmannschaften genützt. Zudem Verfügt die Anlage nun über eine Küche, zusätzliche Aufenthaltsräume, Garderoben und Sanitärräume. Die Errichtungskosten belaufen sich auf rund 1 Million Euro. Sie wurden gemeinsam von der Stadt Wien und dem Wiener Fußballverband getragen.

Die Eröffnung wurde von WFV-Präsident Robert Sedlacek, Sportstadtrat Christian Oxonitsch, WFV-Ehrenpräsident Kurt Ehrenberger und HAZET-Geschäftsführer Hans Pöcho vorgenommen. Sedlacek und Oxonitsch betonten in diesem Zusammenhang, dass dieses Schulungszentrum ein weiteres Zeichen für die gute Zusammenarbeit der Stadt Wien und des WFV ist und dazu beitragen soll, den Fußballnachwuchs bei Burschen und Mädchen noch mehr zu fördern.

Weitere Infos unter: www.wfv.at

Pressebilder demnächst unter: http://www.wien.gv.at/pressebilder

Rückfragen & Kontakt:

Edith Rudy
Mediensprecherin Stadtrat Christian Oxonitsch
Tel.: +43 676 8118 81440
edith.rudy@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002