Mayer: Erleichterung für Familien - Schulbücher-Selbstbehalt fällt weg

Wien (OTS/SK) - "Erstmals seit Einführung der Schulbuchaktion fällt ab diesem Schuljahr der 10-prozentige Selbstbehalt weg. Das ist eine gute Nachricht für Familien zum Schulbeginn nächste Woche", so SPÖ-Bildungssprecher Elmar Mayer am Sonntag gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. Auch gibt es für schulpflichtige Kinder von sechs bis fünfzehn Jahren eine Schulstarthilfe in der Höhe von 100 Euro. "Dies dient der finanziellen Entlastung der Eltern", so Mayer. Die Schulbuchaktion, die von Bruno Kreisky 1972 eingeführt wurde, ist ein wichtiger Beitrag zur Ausbildung und Chancengleichheit aller Schülerinnen und Schüler Österreichs. ****

Die Schulbuchaktion wird aus Mitteln des Familienlastenausgleichsfonds in der Höhe von rund 100 Millionen Euro jährlich finanziert. Pro Schuljahr und Schüler werden im Durchschnitt sieben Schulbücher zum Preis von 83 Euro angeschafft. Mit dem kommenden Schuljahr ist auch die Erhöhung des Schulbuchlimits an allen Schulformen abgeschlossen. Das Schulbuchlimit ist der Höchstbetrag für die Bestellung von Schulbüchern pro Schülerin und Schüler, Schulform und Schulstufe.

"Es wird mit dem Schuljahr 2011/12 für jeden Schüler und jede Schülerin in den berufsbildenden mittleren und höheren Schulen, den Sonderschulen und Polytechnischen Schulen ca. 12 bis 15 Euro mehr für die Anschaffung von Schulbüchern geben. 2009/10 gab es bereits eine Erhöhung des Schulbuchlimits für Volksschulen und Berufsschulen. "Damit sollte es - wie es in der Vergangenheit leider öfter der Fall war - nicht mehr notwendig sein, dass Eltern private Zukäufe tätigen müssen", sagt der SPÖ-Bildungssprecher und wünscht abschließend allen Schülerinnen, Schülern, Eltern und Lehrenden ein erfolgreiches und schönes neues Schuljahr. (Schluss) sc/mp

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0001