Bundeskanzler Faymann: "Österreichs Botschaften genießen weltweit großes Ansehen"

Diplomatie ist Friedensvermittler und leistet wichtige Hilfe für Österreicher in Krisengebieten

Wien (OTS) - "Es ist unbestritten, dass unsere diplomatischen Vertreterinnen und Vertreter in der Welt großes Ansehen genießen. Darauf sind wir sehr stolz", sagte der Bundeskanzler heute, Freitag, beim Empfang der Botschafterkonferenz im Bundeskanzleramt in Wien.

"Unsere Vertretungen stehen den Österreicherinnen und Österreichern in Krisengebieten und Krisenherden bei ihren Sorgen und Nöten mit aktiver Hilfe und vor Ort zur Seite", so der Bundeskanzler. "Auch im Rahmen unserer Neutralitätspolitik setzen sie wichtige Friedensvermittelnde Maßnahmen. Gerade auch deshalb haben unsere Botschaften in der Außenpolitik immer eine sehr bedeutende Rolle eingenommen", betonte Faymann.

"Wir sind stolz darauf in einem Land zu leben, in dem die Beschäftigung sehr hoch, die Arbeitslosigkeit gering und der Umgang miteinander respektvoll ist. Das ist eine Besonderheit unseres Landes", so Faymann.

Der Bundeskanzler betonte auch die Wichtigkeit einer EU-weiten gemeinsamen Vertretung. Zum Beispiel im Nahen Osten gelte es, außenpolitisch gemeinsam aufzutreten und mit einer Stimme zu sprechen. "Es geht hier um Fragen der Freiheit, der Demokratie und der Nachhaltigkeit. Ein Vorgehen muss stets auch das Wohl der nächsten Generationen im Blick haben", so der Kanzler.

Speziell die Situation in Krisengebieten habe einmal mehr gezeigt, "wie wichtig und unerlässlich unsere Diplomatie für Österreicherinnen und Österreicher, die im Ausland Hilfe brauchen, ist. Die österreichische Diplomatie leistet darüber hinaus auch bedeutende wirtschaftliche, soziale und friedenspolitische Maßnahmen. Dafür danke ich Ihnen sehr", so der Bundeskanzler abschließend.

Bilder zu dieser Veranstaltung können Sie aus dem Fotoservice des Bundeskanzleramtes fotoservice.bundeskanzleramt.at kostenfrei abrufen.

Rückfragen & Kontakt:

Nedeljko Bilalic
Pressesprecher des Bundeskanzlers
Tel.: (01) 531 15 - 2104, 0664/88 455 330
nedeljko.bilalic@bka.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBU0001