FP-Nepp: Container-Klassen - Unterricht in der Dose

Abschiebepraxis bei Rotgrün einmal anders

Wien (OTS) - Während SPÖ und Grüne jede Rückführung eines drogendealenden Asylwerbers mit Demonstrationen verhindern wollen, schieben sie unsere Schulkinder in Container-Klassen ab, kritisiert FPÖ-Jugendsprecher LAbg. Dominik Nepp. Für Schwerkriminelle sind Luxus-Gefängnisse mit Spa-Charakter gerade gut genug, unsere Kinder und Jugendlichen müssen dagegen in Blechdosen lernen.

Hier hat SPÖ-Bildungsstadtrat Oxonitsch unter dem Applaus der Grünen kläglich versagt. Statt vor peinlich berührten Medienvertretern in Ballettposen zu dilettieren, sollte er endlich für ein adäquates Lernumfeld an den Wiener Schulen sorgen, fordert Nepp. (Schluss)otni

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Wien
4000/81747

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0008