Nachhaltigkeitsexperte Alexander Ochs mit Sustainable Future Award ausgezeichnet

Die Sustainable Future Campaign und Nachhaltigkeitsberatung denkstatt zeichnen Nachhaltigkeitsexperten des World Watch Institutes aus.

Wien (OTS) - Alexander Ochs, Leiter des Bereichs Klima und Energie beim ältesten amerikanischen Umweltthinktank, dem World Watch Institute, bekam gestern den Sustainable Future Award überreicht. Die Auszeichnung würdigt seinen Forschungs-Beitrag zu globalen Nachhaltigkeits-Themen und sein Commitment, weltweites Wissen zu Sozial-, Umwelt- und Wirtschaftstrends als Maßstab politischer Handlungen auf allen Ebenen einzubeziehen.

Empowerment für nachhaltige Gesellschaft: Wissen über Zusammenhänge Zukünftige und nachhaltige Strategien müssen die Meinung und Wünsche der Menschen reflektieren, um erfolgreich zu sein. "Wir müssen es schaffen, die Menschen davon zu überzeugen, dass eine nachhaltige Welt auch wirklich möglich ist, und wie.", zeigt sich Alexander Ochs engagiert.

"Alexander Ochs bringt unermüdlich Menschen mit den unterschiedlichsten Hintergründen, Berufen und Nationalitäten zusammen.", so Josef Mantl, Sprecher der Sutstainable Future Campaign, auf deren Initiative die Auszeichnung vergeben wird. "Seine Arbeit hat sich dem Ziel verschrieben, das Verständnis für wirtschaftliche, umweltrelevante und politische Zusammenhänge zu verbessern. Klarer zu sehen 'was falsch läuft' und unsere Fähigkeit zu verbessern Themen zu überdenken und im Interesse der Umwelt und Lebenswelt aller zu handeln."

Paradigmenwechsel unumgänglich

Können wir die Welt nachhaltig bestromen? Ist es realistisch, die globale Klima-Erwärmung stoppen zu wollen, auch wenn die 2020 Ziele in Europa greifbar sind? In der Diskussion mit über 50 Gästen hat sich gezeigt: Nachhaltigkeit ist kein Individualkonzept, sondern ein Ansatz, der nur aus der Gemeinschaft heraus erfolgreich sein kann. Regierungen und Staaten sind für die Rahmenbedingungen verantwortlich, aber um wirkliche Zukunftsfähigkeit zu beweisen, geht es vielmehr um ambitionierte Ziele. Auch Unternehmen und Wirtschaft sind wichtige Treiber, getragen werden diese Entscheidungen jedoch von der Gesellschaft. Die Wirtschaftskrise hat gezeigt, dass stabile Länder, wie beispielsweise die USA, die der Wirtschaft weiterhin einen Persilschein ausgestellt haben, heute besonders gefordert sind. Wer schneller und smarter in Zukunftswege investiert, wird langfristig erfolgreich sein.

"Es wird einen Paradigmenwechsel geben und es wird ihn auch brauchen. Ich bin davon überzeugt, dass die Veränderung aus der Wirtschaft kommen wird. Die Politik könnte die Rahmenbedingungen dafür massiv erleichtern, doch dazu fehlt heute noch der politische Mut. Nachhaltigkeit wird tatsächlich klein geschrieben. Deswegen braucht man die Erlaubnis vorauszudenken, um ein konkretes Bild für Lösungen der Zukunft zu schaffen, an dem wir alle uns - auch die Politiker - orientieren können.", zeigt sich Christian Plas, Geschäftsführer von denkstatt, überzeugt.

Sustainable Future Campaign

Die Sustainable Future Campaign (www.sustainablefuturecampaign.com) ist die Nachhaltigkeitsinitiative der Hochschulliga für die Vereinten Nationen (Akademisches Forum für Außenpolitik, www.afa.at). Mit dem "Sustainable Future Award" will die Kampagne Persönlichkeiten ehren, die sich besonders um die Nachhaltigkeit verdient gemacht haben. Ochs ist der zweite Ausgezeichnete der Initiative, nach Marc R. Pa-checo, demokratischer State Senator Massachusetts. Er wurde für seine Verdienste als erster Vorsitzende des Senatsausschuss für Globale Erwärmung und Klimawandel in Massachusetts und beratender Klima-Experte für den ehemaligen Vize-Präsident Al Gore, ausgezeichnet.

Alexander Ochs

Der gebürtige Deutsche Alexander Ochs ist Experte beim ältesten amerikanischen Umweltthinktank, dem "World Watch Institute" in Washington D.C. Ochs hat revolutionäre neue Nachhaltigkeitskonzepte entworfen, das "Forum for Atlantic Climate and Energy Talks" gegründet, leitet den renommierten ReVolt Blog und ist Mitglied mehrerer internationaler Beiräte. Alexander Ochs ist Buchautor und publiziert in Medien und Filmen. Derzeit entwirft er neue ganzheitliche Nachhaltigkeitsstrategien für die Regierungen von Haiti, Jamaica und der Dominikanischen Republik, berät indische und afrikanische Nachhaltigkeitsprojekte und ist Co-Autor für die Worldwatch-Publikation "State of the World 2012" für den großen Nachhaltigkeitsgipfel 2012 in Rio.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Silke Förster-Kugler
silke.foerster-kugler@denkstatt.at
denkstatt GmbH
1130 Wien, Hietzinger Hauptstraße 28
Tel.: +43 (0)1 786 89 00 62, Fax: +43 (0)1 786 89 00 15
Mobil: +43 (0)664 344 99 64

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DEN0001