Ottakring - SP-Morawek: "Bilinguale Kindergruppe funktioniert"

Wien (OTS/SPW-K) - "Um ihrer Ausländerphobie zu frönen, schreckt die Ottakringer FPÖ-Bezirksparteiobfrau Belakowitsch-Jenewein nicht einmal davor zurück, die funktionierende bilinguale Kindergruppe im 16. Bezirk anzupatzen", ist SP-Bezirksrat Christian Morawek schockiert. Nur jene Kinder, die den Kindergarten auch besuchen, werden von Steuergeldern unterstützt. "Kein einziger Cent wurde hier verbrannt", unterstreicht Morawek. Im Gegenteil: so werde die Kindergruppe von einem privaten Betreiber nach allen Kriterien der Wirtschaftlichkeit geführt. Ansonsten hätte diese wichtige Einrichtung wohl bereits längst geschlossen.

Der SP-Bezirksrat betont darüber hinaus, dass die Kindergruppe im vergangenen Semester voll ausgelastet war. "Derzeit gibt es noch vier freie Plätze, die aber erfahrungsgemäß bis spätestens November besetzt sein werden. Die bilinguale Kindergruppe funktioniert. Das zeigt auch das positive Feedback", so Morawek. Die heftige Attacke von Belakowitsch-Jenewein lasse aber darauf schließen, dass sie ganz andere Interessen verfolgt. "Vielleicht möchte die FPÖ-Bezirksparteiobfrau, dass sich hier wieder, wie zuvor, ein Wettlokal einmietet, um ihrem Parteifreund und nicht amtsführenden Stadtrat ein paar Geschäfte zuschieben zu können", vermutet Morawek.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Klub Rathaus, Presse
Mag. Martin Schipany
Tel.: (01) 4000-81923
Mail: martin.schipany@spw.at
http://www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10002