Lesetip - aus Andreas Unterbergers "Tagebuch"...

...im Sinne der Qualität und Vielfalt von Medien und Meinungen

Wien (OTS) - Weil es wohl sonst fast nirgends zu lesen sein wird, möchten wir aus besonderem Anlass auf zwei interessante Artikel aus Andreas Unterbergers Tagebuch hinweisen. Das "Tagebuch" ist eine der eigenständigsten, kontroversiellsten und mutigsten Stimmen in Österreich...

Während andere etwa von neuen Steuern und neuen Staatsausgaben träumen, werden hier nüchtern Krisenphänomene analysiert - aber auch realistische Lösungsansätze beschrieben.

http://www.andreas-unterberger.at/2011/08/sieben-magere-jahre-und-die-rezepte-um-sie-fetter-zu-machen/
Umfassendes Resumée der Teilnahme an einem einwöchigen Treffen mit namhaften Nobelpreisträgern und Wirtschaftsexperten in Lindau:
"Warum die alten Instrumente nicht mehr funktionieren - und fünf zentrale Strategien gegen die Krise."

http://www.andreas-unterberger.at/2011/08/eurobonds-das-wahrscheinlic
he-szenario/
Fünf Prognosen über die "Eurobonds" - ein leider sehr plausibles Szenario für die Zukunft von EU und Euro...

P.S: DasMedium / www.willwaehlen.at setzt sich ein für ein breites Meinungsspektrum, für wirklich umfassende Information - und dafür, dass die veröffentlichte Meinung nicht zu weit von der öffentlichen abweicht...

Rückfragen & Kontakt:

Initiative MEHR WAHLRECHT / www.willwaehlen.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CHB0001