SJ Burgenland: Gemeinsame Schule ohne Nachhilfe entlastet Eltern mehr als Schuluniformen

RFJ soll Bildungsreform unterstützen - SJ fordert finanzielle Entlastung bei Sportwochen und Exkursionen

Eisenstadt (OTS) - "Die Zurückdrängung des Einflusses der finanziellen Situation der jeweiligen Familien im Schulsystem kann woanders wirksamer angesetzt werden als bei Kleidungsstücken", kommentiert SJ-Landesvorsitzender Kilian Brandstätter die Forderung der blauen Jugend, Schuluniformen einzuführen, um soziale Gegensätze zu verwischen. Ein weitaus wirksamerer Weg wäre aus Sicht Brandstätters "die Einführung einer gemeinsamen Schule ohne soziale Auseinanderdividierung ab dem Alter von 10 Jahren, sowie ein Schulsystem, das sündteure Nachhilfe überflüssig macht". Weitere finanzielle Entlastungen sollten bei Sportwochen oder Exkursionen angedacht werden: "Jahre der Sparpolitik und dahindümpelnder Löhne bei gleichzeitig sprudelnder Gewinne haben dazu geführt, dass sich viele Eltern die Sportwochen und Schulskikurse ihrer Kinder kaum mehr leisten können."

"Eine wirkliche finanzielle Entlastung der Eltern wäre ein Schulsystem, das ohne private Nachhilfe auskommt. Es kann nicht sein, dass sich Kinder nach der Schule immer noch Stunden mit Hausübungen, Lernstress und Nachhilfe herumplagen müssen. In einem zeitgemäßen Bildungssystem sollte das alles in der Schule passieren, die Kinder sollen frei sein nach Ende der Schule!", fordert Brandstätter. "Es ist schon komisch, dass der RFJ mit denselben Argumenten, die wir seit Jahren für die überfälligen Bildungsreformen bringen, jetzt herkommt und Uniformen fordert, aber gleichzeitig Seite an Seite mit der rückwärtsgerichteten AHS-LehrerInnengewerkschaft Stimmung gegen jegliche Reformen im Schulsystem macht", fragt sich Brandstätter. "Die freiheitliche Jugend ist jederzeit willkommen, unseren Kampf für ein gerechtes Bildungssystem zu unterstützen", empfiehlt Brandstätter abschließend eine Bewerbung des Bildungsvolksbegehrens.

Rückfragen & Kontakt:

Martin Giefing
Landessekretär der SJ Burgenland
0676 / 667 54 74

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SJO0001