Weltweit anerkannter Motorenexperte berät Scuderi Group / Professor Dr.-Ing. Hubert Hitziger wird als Berater an der Weiterentwicklung und Kommerzialisierung des Scuderi Split-Cycle-Motors mitarbeiten

Frankfurt am Main (ots) - Professor Dr.-Ing. Hubert Hitziger hat vom 15. bis zum 18. August 2011 das Southwest Research Institute (SwRI) in San Antonio, Texas besucht, um sich ein Bild von der technischen Realisierbarkeit der Scuderi Split-Cycle-Technologie zu machen. Professor Hitziger besichtigte den Prüfstand des unabhängigen Forschungsinstitutes, sah vor Ort den im Testbetrieb laufenden Scuderi Split-Cycle-Motor und hatte Einblick in vertrauliche Daten. Darüber hinaus hatte er ausführlich Gelegenheit, mit dem Scuderi-Entwicklerteam und den Ingenieuren des SwRI zu sprechen und sich auch im Detail über Thermodynamik und Mechanik des Motors ins Bild setzen zu lassen.

Schlussendlich stand für Professor Dr. Hitziger fest, die hohe Effizienzverbesserungen versprechende Weiterentwicklung des Verbrennungsmotors künftig mit seiner Kompetenz als Berater begleiten zu wollen.

Professor Dr.-Ing. Hubert Hitziger ist langjähriger Dozent zum Thema "Konstruktionsprinzipien modernder Verbrennungsmotoren" im Fachbereich Maschinenbau und Verfahrenstechnik an der Technischen Universität Kaiserslautern und genießt nicht zuletzt als von der Industrie- und Handelskammer bestellter Gutachter für Verbrennungskraftmaschinen seit vielen Jahren Anerkennung. Zudem war der international führende Experte für Verbrennungsmotoren über 35 Jahre in leitenden Positionen bei MAN, Deutz-MWM und ist heute noch beratend für viele internationale Motorenentwickler und OEMs tätig.

Sein Kommentar zum Scuderi Split-Cycle-Motor: "Das Split-Cycle-Prinzip unterscheidet sich wohltuend von anderen alternativen Antriebslösungen und hat das Potential, die Effizienz von Verbrennungsmotoren drastisch zu steigern. Es ist mir eine große Freude, an der Weiterentwicklung dieses thermodynamisch hochinteressanten Konzepts mitzuarbeiten und der Scuderi Group dabei zu helfen, die Technologie erfolgreich in den Markt zu bringen."

Weitere Informationen über den Scuderi-Motor finden Sie unter http://www.scuderiengine.de .

Rückfragen & Kontakt:

Hana Bursik
Content Company
+49 611 450 3817
h.bursik@contentcom.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0004