Achraintunnel ab 19. September für drei Wochen gesperrt

Mangelhafte Beschichtung der Tunnelwände macht neuerliche Arbeiten nötig

Schwarzach/Alberschwende (OTS/VLK) - Wegen Reinigungs- und Beschichtungsarbeiten ist der Achraintunnel von Montag, 19. September 2011, 8.00 Uhr, bis voraussichtlich Sonntag, 9. Oktober 2011 für den gesamten Verkehr gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die L 7 im Schwarzachtobel. Mit einer Signalanlage in Schwarzach an der Kreuzung der L 3 mit der Verbindungsspange zur L 200 wird das Einbiegen während den Arbeiten erleichtert.

Grund für die dreiwöchige Sperre des Achraintunnels sind Arbeiten an der Beschichtung der Tunnelwände zwischen der letzten Abstellnische und dem Ostportal im Schwarzachtobel. Dabei muss jede Staubentwicklung vermieden werden. Konkret wird ein zwei Meter hoher Streifen der Beschichtung erneuert, der nicht die erforderliche Qualität aufweist. Für die mangelhafte Qualität haftet die Beschichtungsfirma im Rahmen der Gewährleistung. Daher werden die Arbeiten auch auf Kosten dieser Firma durchgeführt. Vor den Beschichtungsarbeiten wird eine routinemäßige Tunnelreinigung durchgeführt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20145, Fax: 05574/511-920196
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

Hotline: 0664/625 56 68, 625 56 67

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0001