Favoriten: "Wiener Blue(s)"-Konzert und Country-Fest

Böhmischer Prater: Konzert am 2.9. (Karten: 15 Euro), Western-Nachmittag am 4.9. (Gratis), Infos: 0664/831 80 51

Wien (OTS) - Mit dem neu einstudierten Programm "Wienerlied und Wiener G'schichtln" stellt sich das Ensemble "Wiener Blues(s)" am Freitag, 2. September, im Böhmischen Prater ein. Beginn des Konzerts ist um 19.00 Uhr. Peter Steinbach, Heinz Jiras, Klaus Kofler, Fredi Tezzele sowie Fredl Petz unterhalten die Zuhörer mit neuen und althergebrachten Weisen aus der Wienerstadt. Die mit viel Verve gespielten und gesungenen "Wiener Impressionen" komplettieren die Künstler mit launigen Erzählungen. Liebhaber zeitgemäßen Wiener Liedguts und typisch wienerischer Schnurren sind im "Tivoli-Center" (10., Laaer Wald 30 c) schon ab 18.00 Uhr herzlich willkommen. Karten werden an der Kasse zum Preis von 15 Euro verkauft. Gratis zugänglich ist das "Country-Fest" am Sonntag, 4. September. Die Veranstaltung soll ein "Fest für die ganze Familie" sein. Beginn ist um 13.00 Uhr. Im Zuge des vergnüglichen Western-Nachmittags treten die Kapellen "Best O' The West" und "Never Mind" auf. Flotte Tanz-Vorführungen sowie allerhand Belustigungen für Kinder komplettieren die fröhliche Feier. Für Auskünfte ist der Kulturverband "Böhmischer Prater-Tivoli" unter der Telefonnummer 0664/831 80 51 (von 10.00 bis 18.00 Uhr) erreichbar. Die E-Mail-Adresse des Verbandes lautet office@tivoli.at.

Frohe Stimmung im Böhmischen Prater: www.tivoli.at

Regelmäßig organisieren die ehrenamtlich tätigen Mitarbeiter des Kulturverbandes "Böhmischer Prater-Tivoli" verschiedenste Konzerte, Feiern und sonstige Zusammenkünfte. Für die nächste Zeit ist unter anderem ein Evergreen-Abend (Hits von "Freddy") geplant. Außerdem hat sich der Sänger Greg Bannis (alias "The Voice Of Hot Chocolate") angesagt. Die Gruppe "Grätzl Grätzn" möchte das Publikum im Laaer Wald mit dem Programm "Frivoles & Zotiges" erfreuen. Ein Musikanten-Treffen, eine Kakteen-Schau und ein "Kroatischer Kirtag" sind gleichfalls im vielfältigen Veranstaltungskalender zu finden. Ein Oktober-Fest, ein Musik-Abend mit Horst Chmela, fallweise Flohmärkte und Vorstellungen im Kasperl-Theater, zuweilen unter Mitwirkung des schnappenden Krokodils, sind weitere gute Gründe für einen Abstecher in den Böhmischen Prater. Mehr Informationen im Internet: www.tivoli.at. (Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003