40. Kindersommerspiele im Stift Herzogenburg eröffnet

Pröll: Zusammenhalt und Fairness miteinander spielend erlernen

Wien (OTS) - Bereits zum 40. Mal finden heuer vom 26. bis 28.
August und vom 2. bis 4. September die Kindersommerspiele im Stift Herzogenburg statt. Am heutigen Nachmittag eröffnete Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll die Veranstaltung, die sich mit zuletzt fast 20.000 Besuchern zu einem der größten Kinderfeste des Landes entwickelt hat. "Es ist eine spannende Sache, hier im Spiel und im Spaß viel zu erlernen, was man später auch im Leben braucht, nämlich Zusammenhalt, Fairness und im Miteinander etwas zu entwickeln", betonte Pröll und gab bei dieser Gelegenheit den anwesenden Kindern den Tipp, jetzt große Energie zu holen, bevor wieder der Ernst des Lebens im Kindergarten oder in der Schule beginnt.
"40 Jahre Kindersommerspiele sind eine schöne Geschichte, die hier geschrieben wurde", sagte der Landeshauptmann und erinnerte dabei an diejenigen, die am Beginn dieser Kindersommerspiele standen, wie beispielsweise Bertl Rumpler, Liese Prokop und Maximilian Fürnsinn. "Diese Persönlichkeiten haben etwas begründet, was mittlerweile zum größten Kinderkulturfestival der Republik geworden ist", so Pröll. Das Land Niederösterreich werde gerne auch in den kommenden Jahren Partner dieses Festivals sein, versprach der Landeshauptmann.
Das heurige Festival unter dem Motto "Zeitreise" zu veranstalten, sei eine ausgezeichnete Idee, so Pröll weiter. Besonders, weil es immer wichtiger werde, Grenzen von Mensch zu Mensch zu überwinden oder Grenzen zwischen den Generationen zu überschreiten. Nächstes Jahr würden mit den NÖ Kindersommerspielen in Bethlehem erstmals auch Ländergrenzen überschritten, meinte der Landeshauptmann abschließend. Das Programm des heurigen Festes steht unter dem Motto "Zeitreise" und spannt einen Bogen von Künstlern, wie etwa dem Burgschauspieler Heinz Zuber als Clown Enrico, die bereits bei den Anfängen des Festes dabei waren, bis zu aktuellen Künstlern, die sich in ihrer Arbeit den Kindern widmen. Bei der Veranstaltung wird den Besuchern heuer ein "Best-of" an Spielen und Darbietungen aus den letzten vier Jahrzehnten geboten. Außerdem erscheint eine Sonderausgabe des Magazins "Universum Kids".

Rückfragen & Kontakt:

Johannes Seiter, NÖ Pressedienst, Amt der NÖ Landesregierung, 0676/812 12174

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0002