INT. GARTENBAUMESSE TULLN - wurde von Bundespräsident Dr. Heinz Fischer und Bgm. Mag. Peter Eisenschenk feierlich eröffnet.

Tulln (OTS) - Bundespräsident outete sich als "Gartler" und hat
die Blumenwerke auf Europas größter Blumenschau bewundert. Weitere Ehrengäste auf der Int. Gartenbaumesse Tulln: Stv. Mag. Wolfgang Sobotka in Vertretung von Herrn Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll, Ing. Hermann Schultes, Komm. Rat Ing. Josef Breiter und Gärtnermeister Albert Trinkl.

HIGHLIGHTS DER 58. GRÖSSTEN BLUMENSCHAU EUROPAS:

Das heurige Thema "EINE REISE IN DIE WELT DER MÄRCHEN" lädt Sie in einen Traum von Farben, Formen und Düften ein. Aus über 200.000 verschiedenen Blumen & Blüten verwandeln die besten Gärtner und Floristen Österreichs eine ganze Halle in ein florales Erlebnis, das europaweit seinesgleichen sucht.

Das Spektrum der Gestaltung reicht von Volksmärchen wie Schneewittchen und die sieben Zwerge bis hin zu Hänsel und Gretel. In einen wahrhaftigen Blumentraum verwandelt sich die Villa Kunterbunt wo einst Pippi Langstrumpf mit Ihrem Affen Nilson wohnte. Die unaufgeräumte, schräge Villa mit bunten Blumen und bunten Zuckerl geschmückt wartet darauf, von Kindern entdeckt und erforscht zu werden.

Das nach wie vor bei "Jung und Alt" beliebte Kasperltheater, mit Kasperl und seiner langen roten Zipfelmütze, Pezi, Strolchi und dem Krokodil Dagobert, dürfen auf der Int. Gartenbaumesse Tulln natürlich auch nicht fehlen. Natürlich gibt es auch moderne Fantasy - Märchen wie Harry Potter. Harry Potter, ein Schüler des britischen Zauberinternats Hogwarts ist in Konfrontation mit dem bösen Magier Lord Voldemort und seinen Gefolgsleuten, den sogenannten Todessern zu sehen. Floral nachgebaut wird eine mystische Stimmung mit gothischen Spiegeln an den Wänden der Speisesaal vom Zauberinternat Hogwarts. Treten Sie ein und lassen Sie sich von Harry Potter "Verzaubern".

Weitere Sonderschauen auf der Int. Gartenbaumesse Tulln:
"Garten der Herzen", Gemüse wie im "Schlaraffenland", "Feinstes Floristik Handwerk - Radio NÖ Bühne", "Picknick im Grünen", "Sommergarten", Alles für den Hobbygärtner, "Wohnen in NÖ", "Garten -ein (H)ort des Lebens", "Zeitgemäße Gartenarchitektur". und "Alles rund um Pool, Sauna und Infrarot".

INT. GARTENBAUMESSE TULLN
ÖSTERREICHS GRÖSSTES GARTENEVENT- MIT EUROPAS GRÖSSTER BLUMENSCHAU

Öffnungszeiten:
Donnerstag, 25. August bis Montag, 29. August 2011
Täglich geöffnet von 9.00 - 18.00 Uhr
Messegelände Tulln

Eintrittspreise:
Erwachsene: EUR 11,-
Gruppen (ab 20 Pers.) und Senioren, Studenten: EUR 9,-
Jugendliche von 6 - 15 Jahren: EUR 2,-
Kinder bis 6 Jahre: Eintritt frei

Ein ganz besonderes Zuckerl bietet die Gartenbaumesse Tulln für alle Besucher: Mit nur einer Eintrittskarte können die beiden großen Tullner Gartenhits besucht werden - die INT. GARTENBAUMESSE TULLN und die Landesgartenschau "Garten Tulln". Damit stehen NUR an diesen fünf Tagen der Int. Gartenbaumesse insgesamt 180.000 m2 grünes Vergnügen mit nur einem Ticket offen.

Weitere Bilder unter: http://www.apa-fotoservice.at/galerie/2117

Int. Gartenbaumesse Tulln mit Europas größter Blumenschau

Datum: 25. - 29.8.2011, jeweils 09:00 - 18:00 Uhr

Ort:
Messegelände Tulln
3430 Tulln an der Donau

Url: www.messe-tulln.at

Rückfragen & Kontakt:

MESSE TULLN GmbH
Barbara Nehyba, MSc
Leitung Kommunikation
Tel.: 02272/624030
barbara.nehyba@messetulln.at
www.messe-tulln.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TUL0001