FPÖ: Absurde Rechtfertigungsversuche Buchers in Gorbach-Affäre

Wien (OTS) - Absurd sind die Rechtfertigungsversuche des BZÖ-Obmanns Josef Bucher in der Causa Gorbach, in denen er versucht, seine Altlast Gorbach bei der FPÖ abzuladen. Die Telekom-Gelder an das BZÖ flossen zu einer Zeit, als Peter Westenthaler Bündnisobmann war und Herbert Scheibner Klubobmann. Wenn Josef Bucher Auskünfte über die damalige Zeit braucht, soll er sich an diese beiden ihm wohlbekannten Personen wenden, die nach wie vor im BZÖ aktiv sind und von denen einer sein Stellvertreter ist.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
Tel.: 01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at

http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0006