FP-Belakowitsch-Jenewein: Muslimgulasch bei Angelobung - was kommt noch?

SPÖ macht Wehrdiener zu Hampelmännern

Wien (OTS/fpd) - Die heutige Angelobung der Rekruten der Garnison Wien am Ottakringer Yppenplatz mit anschließendem Fastenbrechen mit muslimischen Gulasch zum Ende des Ramadans reiht sich nahtlos in die Liebdienerei der SPÖ gegenüber den Muslimen ein, kritisiert die Ottakringer FPÖ-Obfrau, NAbg. Dr. Dagmar Belakowitsch-Jenewein. Um potentielle Wähler zu hofieren, dürfte Darabos & Co. keine Geste zu billig und keine Instrumentalisierung junger Menschen zu unverfroren sein. (Schluss)otni

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Wien, Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0005