Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur: Ausschreibung der DramatikerInnenstipendien 2012

Wien (OTS) - Zur Förderung österreichischer Theaterautorinnen und Theaterautoren hat die Literaturabteilung des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur zehn DramatikerInnenstipendien bereitgestellt. Bewerbungen können von Autorinnen und Autoren eingebracht werden, die die österreichische Staatsbürgerschaft besitzen oder ihren ständigen Wohnsitz in Österreich haben. Die Laufzeit der Stipendien beträgt sechs Monate, beginnend mit 1. Juli 2012. Sie sind mit je Euro 6.600,- dotiert. Die Auszahlung erfolgt in sechs Monatsraten zu je Euro 1.100,-. Gelangt das Werk, dessen Fertigstellung mit einem DramatikerInnenstipendium finanziert wurde, an einer österreichischen Bühne zur Aufführung, wird der Autorin/dem Autor eine Tantiemenausfallshaftung von maximal Euro 2.200,- bei einer Aufführung an einer mittleren und großen Bühne bzw. von maximal Euro 1.100,- bei einer Aufführung an einer Kleinbühne zuerkannt. Die schriftlichen Bewerbungen sind in vierfacher Ausfertigung bis spätestens 31. März 2012 (es gilt das Datum des Poststempels) an das Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur, Abteilung V/5, Minoritenplatz 5, 1014 Wien, zu richten. Weitere Informationen und Details zu den Einreichmodalitäten auf www.bmukk.gv.at.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur
Charlotte Sucher
Abteilung V/6
Tel.: ++43(0)1 531 20 6860
charlotte.sucher@bmukk.gv.at

Concordiaplatz 2, 1014 Wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MUK0002