Schenner: Durchwachsenes Sommerergebnis mit Plus in Städten

Strukturwandel als Thema des Tourismus-Arbeitskreises am 31. August in Alpbach

Alpbach (OTS/PWK609) - "Die Sonnenstunden waren zwar gezählt,
der Gästeregen ist dennoch nicht ganz ausgeblieben, meldet sich Hans Schenner, Obmann der Bundessparte Tourismus und Freizeitwirtschaft (WKÖ), zu den heute von Statistik Austria veröffentlichten Nächtigungszahlen zu Wort. Demnach konnte der österreichische Tourismus in der ersten Hälfte der Sommersaison (Mai bis Juli) mit 30,36 Millionen Nächtigungen ein Plus von 1,7 Prozent verzeichnen. "Dass der Juli leicht negativ sein wird, musste man fasst erwarten. Die Ergebnisse sind aber regional recht unterschiedlich. Das gute Abschneiden der Städte vor allem im Juli hat das Gesamtergebnis sicherlich ins Plus gedreht", kommentiert Schenner die Nächtigungsabnahme von 0,7 Prozent im Juli (14,84 Millionen Übernachtungen). "Erfreulich ist, dass wir sowohl bei den ausländischen als auch bei den inländischen Gästenächtigungen zulegen konnten. Und auch unsere deutschen Gäste erwiesen uns einmal mehr ihre Treue", betont Schenner.

Welchen Veränderungen Tourismusbetriebe und -destinationen ausgesetzt sind und wie sie zukunftsfähige Strukturen schaffen können, ist Thema des diesjährigen Arbeitskreises der Bundessparte Tourismus und Freizeitwirtschaft im Rahmen der Wirtschaftsgespräche des Europäischen Forums Alpbach am 31. August. Mit hochkarätigen Referenten und Experten aus der Praxis werden Probleme und mögliche Lösungen für die österreichische Leitbranche eingehend diskutiert. "Es wird aber nicht nur bei der Diskussion bleiben. Wir werden unsere Anliegen entsprechend aufbereiten und vorantreiben. Die Politik ist dann gefordert, das Nötige umzusetzen, damit die österreichische Tourismuswirtschaft wettbewerbsfähig bleiben kann", so Schenner abschließend. (PM)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich, Bundessparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Mag. Maria Aigner
Tel.: Tel.: (++43) 0590 900-3411
maria.aigner@wko.at
http://wko.at/bstf

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0003