IWO empfiehlt: Heizöl-Tanks jetzt auffüllen

Experten erwarten nachfragebedingten Preisanstieg vor dem Winter

Wien (OTS) - Abwarten lautete im Frühjahr die Devise vieler Ölheizungsbesitzer, die aufgrund der steigenden Energiepreise ihre Öltanks noch nicht auffüllen ließen. Jetzt rät das Institut für wirtschaftliche Ölheizung (IWO) allerdings all jenen, die heuer noch kein Heizöl extra leicht eingelagert haben, rasch zu handeln. Denn die Preise, die seit Ende Juli um über 5% gesunken sind, steigen erfahrungsgemäß kurz vor Beginn der Heizsaison noch einmal an.

Rund 865.000 Privathaushalte, also rund ein Viertel der Österreicher, heizen mit dem schwefelfreien Heizöl extra leicht (HEL). Mit einem vollen Tank kann man über einen langen Zeitraum hinweg auf die eigenen Energiereserven zurückgreifen und somit Hochpreisphasen durchtauchen. "Der Preisverlauf von Heizöl ist aufgrund verschiedener Faktoren nur schwer vorhersehbar. Dennoch gilt, wer seinen leeren Speicher vor dem Winter vergleichsweise kostengünstig füllen möchte, sollte Heizöl möglichst früh - am besten gleich jetzt - einlagern", empfiehlt IWO-Geschäftsführer Martin Reichard.

Heizöl sparen und Kosten senken

Wer den hohen Energiekosten entgegenwirken möchte, schafft das am besten durch den Einsatz energieeffizienter Technik. Moderne Öl-Brennwertgeräte nutzen jeden Liter Heizöl optimal und sparen somit bis zu 40% des bisherigen Heizölbedarfs. Brennwertkessel sind ab etwa 6.000 Euro erhältlich - eine Investition, die sich bereits nach wenigen Heizsaisonen rentiert. Zusätzliche Kostenersparnis bringt die Förderaktion der Österreichischen Energiewirtschaft, die den Umstieg von alten Ölheizungen auf moderne Öl-Brennwertgeräte finanziell unterstützt.

Rückfragen & Kontakt:

IWO-Österreich
Tel.: 01/710 68 99
Fax: 01/710 68 99-50
Email: wien@iwo-austria.at
www.iwo-austria.at

ikp Wien
Franz Ramerstorfer
Tel. 01/5247790-27
Email: franz.ramerstorfer@ikp.at
www.ikp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | IWL0001