Melchior: ÖVP verbessert Rahmenbedingungen für junge Familien

Österreichs Junge wünschen sich Familie und Kinder – ÖVP-Chef Michael Spindelegger und Familienminister Reinhold Mitterlehner setzen mit Familienoffensive wichtigen Schritt

Wien, 25. August 2011 (OTS) "Die jüngsten Umfragen des 'Jugendmonitors' zeigen, dass bei jungen Menschen in Österreich eine positive Einstellung zur Familie vorherrscht. Drei Viertel der Jugendlichen wollen einmal eine eigene Familie, knapp die Hälfte weiß bereits, dass sie einmal Kinder will. ÖVP-Chef Michael Spindelegger und Familienminister Reinhold Mitterlehner nehmen die Wünsche und Lebensrealitäten der Jungen ernst und setzen mit der Familienoffensive einen wichtigen Schritt, um die Rahmenbedingungen für junge Familien zu verbessern", betont JVP-Generalsekretär Axel Melchior. ****

Im Rahmen der Familienoffensive steht aber auch der Wandel des Familienbegriffs im Mittelpunkt. "Familie ist nicht nur dort, wo Kinder sind. Der Familienbegriff hat sich gewandelt. Die ÖVP hat das erkannt und gibt den Startschuss für eine moderne Familienpolitik. Die Unterstützung der Jungen ÖVP ist sicher", betont Axel Melchior abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien,
Tel.:(01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0001