Feuerwehr: Wohnungsbrand in Mariahilf

Wien (OTS) - Vermutlich ausgehend von einer Brandstiftung nach
einem Beziehungsstreit ist es Mittwoch Abend, gegen 19.45 Uhr, in einer Wohnung in der Kaunitzgasse (Mariahilf) zu einem Vollbrand gekommen. Gleichzeitig mit dem Löschen des Feuers brachte die Feuerwehr Personen aus mehreren Wohnungen in Sicherheit. Teilweise lag in den Wohnungen eine geringe Verrauchung vor. Die Wohnungsinhaber dieser Wohnungen wurden an den Katastrophen-Zug der Rettung übergeben. Für die Dauer des Einsatzes war die Kaunitzgasse insbesondere auch für die Autobuslinien 13A und 14A gesperrt. Der Feuerwehr-Einsatz endete um 00.06 Uhr. (Schluss) red

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Wiener Feuerwehr-Nachrichtenzentrale
Telefon: 01 531 99-0
E-Mail: nz@ma68.wien.gv.at

Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Diensthabender Redakteur
Telefon: 01 4000-81081

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0001