EANS-Adhoc: Valora Holding AG / Valora Gruppe: Gute Resultate in einem schwierigen Marktumfeld

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

25.08.2011

Valora Gruppe: Gute Resultate in einem schwierigen Marktumfeld
- Steigerung des bereinigten Aussenumsatzes und Nettoerlöses um 9.3% resp. 4.8% gegenüber Vorjahr
- Verbesserung des bereinigten Betriebsergebnisses um +24.0%
- Erhöhung des Reingewinns um +1.4%
- Erfolgreiche Umsetzung der Wachstumsstrategie
> Organisches Margen- und Umsatzwachstum in der Division Retail > Anorganisches Wachstum in der Division Trade
Weiteres Potenzial im 2. Halbjahr
- Ausblick: Bestätigung der kommunizierten Ziele

Steigerung des bereinigten Aussenumsatzes und Nettoerlöses um 9.3% resp. 4.8% gegenüber Vorjahr

Valora schliesst das erste Halbjahr 2011 mit einem konsolidierten Aussenumsatz (inkl. Umsätze Franchisenehmer) von CHF 1`473 Mio. ab, was einem Wachstum von 1.6% entspricht. Bereinigt um die Sondereffekte der fehlenden Einnahmen aus Fussball-Sammelbildern und der Währungseinflüsse konnte der Aussenumsatz um beachtliche 9.3% gesteigert werden. Der publizierte Nettoerlös erreichte CHF 1`397.6 Mio. gegenüber CHF 1`431.9 Mio. (-2.4%) im Vorjahreszeitraum. Nach Elimination der Sondereffekte resultiert ein Wachstum in den Nettoerlösen von 4.8% auf CHF 1`459.9 Mio.

Die Division Retail erzielte im ersten Halbjahr 2011 gute Resultate und steigerte den Aussenumsatz um CHF 63 Mio. bzw. um rund 8% auf CHF 874.6 Mio. Zu diesem Ergebnis leistete die in 2010 übernommene Tabacon Franchise GmbH einen positiven Beitrag. Der publizierte Nettoerlös erhöhte sich im ersten Halbjahr 2011 um 0.7% auf CHF 797.4 Mio. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ist zu berücksichtigen, dass in 2010 Umsätze aus Fussball-Sammelbildern enthalten waren. Ausserdem belastete im Berichtszeitraum die rasche und kräftige Aufwertung des Schweizer Frankens gegenüber dem Euro die Umsätze erheblich. Bereinigt um diese beiden Effekte stieg der Nettoerlös im ersten Halbjahr 2011 um 5% auf CHF 822.0 Mio. Insbesondere Retail Deutschland, avec. und Kiosk Schweiz trugen zu der erfreulichen Entwicklung in einem insgesamt schwierigen Marktumfeld für den Detailhandel bei.

Valora Services erreichte einen publizierten Nettoerlös von CHF 310.3 Mio. gegenüber CHF 369.4 Mio. im Vorjahreszeitraum. Bereinigt um die beiden Sondereffekte Fussball-Sammelbilder und negative Währungseinflüsse, verringert sich der Rückgang auf 5.6%. Bereits in den letzten Monaten 2010 war diese negative Absatzentwicklung erkennbar, welche sich im 1. Halbjahr 2011 unvermindert fortsetzte.

Valora Trade erzielte im ersten Halbjahr 2011 in einem sehr wettbewerbsintensiven Umfeld gute Resultate und steigert den publizierten Nettoerlös um 4% auf CHF 362.8 Mio. Bereinigt um negative Währungseffekte erhöhte sich der Nettoerlös gegenüber dem Vorjahr um 12.1%. Die beiden akquirierten Unternehmen, der Kosmetikdistributor EMH in Norwegen (Herbst 2010) und Salty Snacks in Deutschland (Frühjahr 2011) wurden erfolgreich integriert und leisten erwartungsgemäss einen sehr positiven Umsatzbeitrag. Während der Umsatz in den Gesellschaften in der Schweiz um 8.4% und in Österreich um 7.3% zurückging, gelang es, den Umsatz in Dänemark um 5.6% und in Finnland um 12.6% zu steigern.

Verbesserung des bereinigten Betriebsergebnisses um +24.0%

Im ersten Halbjahr 2011 konnte Valora die Bruttogewinnmarge auf Gruppenstufe von 30.3% auf 30.7% steigern. Diese Verbesserung ist im Wesentlichen auf die Optimierungen in den Sortimenten zurückzuführen sowie auf die Veränderungen in den Absatzkanälen mit den zusätzlichen Franchisenehmern. Auf Stufe EBIT erreichte die Valora Gruppe im ersten Halbjahr 2011 ein publiziertes Betriebsergebnis von CHF 33.4 Mio. entsprechend einer EBIT-Marge von 2.4%. Bereinigt um negative Währungseffekte (CHF 3 Mio.) und den fehlenden Beitrag aus Fussball-Sammelbildern (CHF 6.3 Mio.) verbesserte sich das Betriebsergebnis um +24% und die EBIT-Marge auf 2.5% gegenüber 2.1% im Vorjahr. Dies entspricht einer nachhaltigen Profitabilitätssteigerung von +0.4 Prozentpunkten.

Auf Divisionsstufe steigerte Valora Retail das publizierte Betriebsergebnis auf CHF 19.2 Mio. mit einer gegenüber dem Vorjahr höheren EBIT-Marge von 2.4%. Das bereinigte Betriebsergebnis verbesserte sich um rund 65% auf CHF 20.6 Mio. entsprechend einer EBIT-Marge von 2.5%. Die Division Valora Services erzielte ein publiziertes Betriebsergebnis von CHF 10.0 Mio. gegenüber CHF 19.5 Mio. im ersten Halbjahr 2010. Die Abnahme gegenüber dem Vorjahr resultiert vor allem aus den fehlenden Einnahmen aus Fussball-Sammelbildern, den negativen Währungseinflüssen und einer starken Marktkontraktion. Auf bereinigter Basis wurde eine EBIT-Marge von 3.4% erreicht. Dieses Ergebnis ist trotz eines deutlich tieferen Personalaufwands unbefriedigend und liegt unter dem Zielband von 4-5%. Dieses soll mit weiteren Effizienzsteigerungen und Zusatzerträgen aus neuen Dienstleistungen erreicht werden. Valora Trade steigerte das publizierte Betriebsergebnis um CHF 1.9 Mio. bzw. um 38.6% auf CHF 7.0 Mio., was einer verbesserten EBIT-Marge von 1.9% entspricht. Bereinigt um negative Währungseffekte verbesserte sich das Betriebsergebnis sogar um 54.2% und die EBIT-Marge stieg auf 2.0%. Die Verbesserung des Betriebsergebnisses ist vor allem erfreulich, da akquisitionsbedingt die Betriebskosten höher ausfielen.

Erhöhung des Reingewinns um +1.4%

Valora steigerte den Reingewinn von CHF 26 Mio. im Vorjahr auf CHF 26.3 Mio. im ersten Halbjahr 2011. Die Eigenkapitalquote erhöhte sich trotz höherer Dividendenausschüttung um 0.5 Prozentpunkte auf 44.1% gegenüber dem Jahresende 2010. Aufgrund stichtagbezogener Investitionen in das Nettoumlaufvermögen stieg die Nettoverschuldung um CHF 62.8 Mio. auf CHF 76.9 Mio.

Erfolgreiche Umsetzung der Wachstumsstrategie

Im November 2010 präsentierte die Valora Gruppe ihre Wachstumsstrategie "Valora 4 Growth". Die vier Wachstumshebel haben in Summe zum Ziel, die operative Exzellenz zu erhöhen sowie bis 2015 ein nachhaltiges, organisches und anorganisches Umsatz- und Margenwachstum zu erreichen.

Organisches Margen- und Umsatzwachstum trotz schwierigen Marktbedingungen Im 1. Halbjahr 2011 konnten erste wichtige Margenverbesserungen sowie organisches Aussenumsatzwachstum erzielt werden. Dazu beigetragen haben vor allem die Anpassungen im Sortimentsmix, weitere Optimierungen in der Kostenbasis, verbesserte Bruttogewinnmargen sowie die Forcierung der Agentur-und Franchisemodelle. Das organische Aussenumsatzwachstum (exkl. Wechselkurseffekte, Fussball-Sammelbilder und Akquisitionen) betrug gegen 1%.

Anorganisches Wachstum in der Division Trade - Weiteres Potenzial im 2. Halbjahr Mit der Übernahme der beiden Distributoren Salty Snacks in Deutschland (März 2011) und Scandinavian Cosmetics in Schweden (Juli 2011) konnte Valora zwei äusserst erfolgreiche Unternehmen akquirieren. Das daraus erwartete anorganische Wachstum schätzt Valora derzeit auf rund CHF 85 Mio. Dies entspricht dem Ziel der Division Trade, bis 2015 die Position des grössten paneuropäischen Distributors auszubauen. Im Bereich Retail/Services, welcher sich anorganisch auf profitables Wachstum in Deutschland (Kiosk) und neue europäische Formate fokussiert, werden derzeit vielversprechende Gespräche geführt. Das Management ist zuversichtlich, in 2011 das angestrebte Ziel erreichen zu können.

Ausblick: Bestätigung der kommunizierten Ziele

Die bisher in 2011 erreichten Ergebnisse und der Stand der Strategieumsetzung bilden eine gute Basis, um die gesetzten Ziele mit "Valora 4 Growth" zu erreichen.

Trotz des stark rückläufigen Pressemarktes und der auch für Valora negativen Währungssituation, hält das Management des Unternehmens daran fest, die für das Jahr 2011 angekündigten Ziele erreichen zu können, vorbehaltlich einer sich nicht weiter verschlechternden Wechselkurssituation oder Konsumentenstimmung, bzw. eines grösser als angenommenen Presserückgangs. Gleichzeitig wird das im November 2010 in Aussicht gestellte Ziel, im Jahr 2012 eine Betriebsergebnismarge von 3.0% bis 3.5% zu erzielen, bestätigt (EBIT von CHF 110-130 Mio. bei einem Aussenumsatz von CHF 3.7 Mia. Dies basiert auf der damaligen Annahme eines Wechselkurses von EUR/CHF 1.35). "Trotz des widrigen Marktumfelds haben wir ein gutes Halbjahresergebnis 2011 erzielt. Wir konzentrieren uns weiterhin auf die Umsetzung unserer Wachstumsstrategie und sind überzeugt, auch in diesen turbulenten Zeiten unseren Stakeholdern einen zuverlässigen Wert zu bieten", sagt Thomas Vollmoeller, CEO Valora Holding AG.

Finanzkennzahlen der Valora Gruppe

Erfolgsrechnung

in Mio. CHF H1 2011 H1 2010 Aussenumsatz 1 473.0 1 450.0 Aussenumsatz bereinigt* 1 542.6 1 411.7 Nettoerlös 1 397.6 1 431.9 Nettoerlös bereinigt* 1 459.9 1 393.5 Bruttogewinn 429.6 433.7 Bruttogewinn Marge 30.7% 30.3% Betriebsaufwand -401.3 -402.4 Betriebsergebnis (EBIT) 33.4 35.7 Betriebsergebnis (EBIT) bereinigt* 36.5 29.4 EBIT Marge 2.4% 2.5% EBIT Marge bereinigt* 2.5% 2.1% Reingewinn Konzern 26.3 26.0

* Bereinigt um Fremdwährungseffekte und Sammelbilder WM 2010

Liquidität, Bilanz

in Mio. CHF 30.06.2011 31.12.2010 Flüssige Mittel 82.6 130.5 Eigenkapital 467.3 478.1 Eigenkapitalquote 44.1% 43.6% Nettoverschuldung 76.9 14.1

Wichtige Kennzahlen der Valora Divisionen

Kennzahlen Retail Services Trade in Mio. CHF H1 2011 H1 2010 +/- H1 2011 H1 2010 +/- H1 2011 H1 2010 +/- Aussenumsatz 874.6 811.6 +7.8% Aussenumsatz bereinigt* 906.5 802.3 +13.0% Nettoerlös 797.4 792.0 +0.7% 310.3 369.4 -16.0% 362.8 348.8 +4.0% Nettoerlös bereinigt* 822.0 782.6 +5.0% 321.2 340.4 -5.6% 391.1 348.8 +12.1% Betriebsergebnis(EBIT) 19.2 14.6 +31.4% 10.0 19.5 -48.8% 7.0 5.1 +38.6% Betriebsergebnis (EBIT) bereinigt* 20.6 12.6 +64.5% 10.8 15.3 -29.5% 7.8 5.1 +54.2% EBIT Marge 2.4% 1.8% +0.6pP 3.2% 5.3% -2.1pP 1.9% 1.5% +0.4pP EBIT Marge bereinigt* 2.5% 1.6% +0.9pP 3.4% 4.5% -1.1pP 2.0% 1.5% +0.5pP

* Bereinigt um Fremdwährungseffekte und Sammelbilder WM 2010

Die folgenden Dokumente finden Sie unter www.valora.com

Halbjahresbericht 2011
http://www.valora.com/media/documents/german/reports/2011/halbjahresbericht_2011_de.pdf
Pressemitteilung
http://www.valora.com/de/media/newsinformation/news_00388.php

Präsentation zum Halbjahresergebnis 2011
http://www.valora.com/media/documents/german/presentations/2011/praes_halbjahresabschluss_2011_de.pdf

******************************************************************

Valora Telephone Conference - Analysts´ and Media Conference First-half 2011 Thursday, August 25, 2011 | 14.00 CET (German) | 15:00 CET (English)

Thomas Vollmoeller, CEO of Valora Holding AG, and Lorenzo Trezzini, CFO, will provide information about the Valora Group´s First-half 2011 results during a telephone conference.

To participate in the conference: please call the following number (please call 10 to 15 minutes before the stated starting time):

+41 (0) 91 610 56 00 (Europe)
+44 (0) 203 059 58 62 (UK)
+1 (1) 866 291 41 66 (USA - toll-free)

The playback will be available one hour after the conference for 24 hours till August 26th, 2011. To access the digital playback, please dial:

+41 (0) 91 612 43 30 (Europe)
+44 (0) 207 108 62 33 (UK)
+1 (1) 866 416 25 58 (USA)

When prompted, enter the code 19820 (German) or 16956 (English) followed by the # sign

******************************************************************

Disclaimer
NOT FOR RELEASE, PUBLICATION OR DISTRIBUTION IN OR INTO THE UNITED STATES THIS DOCUMENT IS NOT BEING ISSUED IN THE UNITED STATES OF AMERICA AND SHOULD NOT BE DISTRIBUTED TO U.S. PERSONS OR PUBLICATIONS WITH A GENERAL CIRCULATION IN THE UNITED STATES. THIS DOCUMENT DOES NOT CONSTITUTE AN OFFER OR INVITATION TO SUBSCRIBE FOR OR PURCHASE ANY SECURITIES. IN ADDITION, THE SECURITIES OF VALORA HOLDING AG HAVE NOT BEEN REGISTERED UNDER THE UNITED STATES SECURITIES LAWS AND MAY NOT BE OFFERED, SOLD OR DELIVERED WITHIN THE UNITED STATES OR TO U.S. PERSONS ABSENT REGISTRATION UNDER OR AN APPLICABLE EXEMPTION FROM THE REGISTRATION REQUIREMENTS OF THE UNITED STATES SECURITIES LAWS

Dieses Dokument enthält auf die Zukunft bezogene Aussagen über Valora, die mit Unsicherheiten und Risiken behaftet sein können. Der Leser muss sich daher bewusst sein, dass solche Aussagen von den zukünftigen tatsächlichen Ereignissen abweichen können. Bei den zukunftsbezogenen Aussagen handelt es sich um Projektionen möglicher Entwicklungen. Sämtliche auf die Zukunft bezogenen Aussagen beruhen auf Daten, die Valora zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Dokuments vorlagen. Valora übernimmt keinerlei Verpflichtung, zukunftsorientierte Aussagen in diesem Dokument zu einem späteren Zeitpunkt aufgrund neuer Informationen, zukünftigen Ereignissen oder Ähnlichem zu aktualisieren.

Ende der Mitteilung euro adhoc
~

--------------------------------------------------------------------------------

Emittent: Valora Holding AG Hofackerstrasse 40 CH-4132 Muttenz Telefon: +41 61 467 20 20 FAX: +41 58 789 12 12 Email: info@valora.com WWW: www.valora.com Branche: Einzelhandel ISIN: CH0002088976 Indizes: Börsen: Börse: BX Berne eXchange, Main Standard: SIX Swiss Exchange Sprache: Deutsch

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0001