ARBÖ: Heiße Stimmung am Wiener Ring: Streetparade und -festival 2011 legt Verkehr lahm

Wien (OTS) - Am kommenden Samstag, 27. August findet das Streetfestival und die Streetparade 2011 in der Bundeshauptstadt Wien statt. Die Parade führt nach Informationen des ARBÖ am Nachmittag über die Ringstraße.

Unter dem Motto "The Sound of Freedom" startet die Parade um 14 Uhr bei der Staatsoper und endet vor dem Rathaus, wo um 20 Uhr die Aftershowparty am Rathausplatz für Riesenstimmung sorgen wird. Über 15 Trucks mit DJs und Acts werden mit fetziger Musik die erwarteten 250.000 Zuschauerinnen und Zuschauer zum Kochen bringen. Der Ring wird nach Informationen des ARBÖ zwischen der Oper und dem Rathaus von ca. 14 Uhr bis 18 Uhr gesperrt. Die ARBÖ-Verkehrsexperten raten den Autofahrerinnen und Autofahrern daher den Ring zu meiden und großräumig über den Gürtel auszuweichen. Die Zweier-Linie kommt als Ausweichalternative nur bedingt in Frage, da diese erfahrungsgemäß sehr schnell überlastet sein wird.

Besucher sollten auf öffentliche Verkehrsmittel umsteigen, wobei die Ringlinien 1, 2 und D sowie die Vienna Ring Tram während der Sperre nicht verkehren.

(Forts. mögl.)

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ-Informationsdienst/Thomas Leitsberger, Thomas Haider
Tel.: (++43-1) 89 12 17
id@arboe.at
www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0002