Pressekonferenz Evangelische Kirchen - Sterbehilfe - Donnerstag, 25. August

Evangelische Kirchen in Europa präsentieren Orientierungshilfe zu Fragen am Lebensende

Wien (OTS/epdÖ) - "Leben hat seine Zeit, und Sterben hat seine Zeit" - Unter diesem Titel präsentieren die Evangelischen Kirchen in Europa eine Orientierungshilfe, die in diesen Tagen in ihrer deutschen Fassung erscheint. Die rund 100 Seiten umfassende Broschüre ist das Resultat eines intensiven Konsultationsprozesses von 105 protestantischen Kirchen in 30 Ländern innerhalb der Gemeinschaft Evangelischer Kirchen in Europa (GEKE). Angesprochen werden in der Orientierungshilfe grundlegende Fragen des Sterbens im gesellschaftlichen, klinischen und juristischen Kontext. Sie greift zentrale medizinische Fragestellungen auf, etwa das Aussetzen lebensverlängernder Maßnahmen, die Palliativpflege, die Sterbehilfe sowie die Suizidhilfe.

Über die Position der Evangelischen Kirchen und die damit verbundenen Forderungen informieren Sie in einer

Pressekonferenz
am Donnerstag, 25. August 2011, um 10 Uhr
im Café Landtmann (Dr.-Karl-Lueger-Ring 4, 1010 Wien)

Bischof Dr. Michael Bünker, Generalsekretär der Gemeinschaft Evangelischer Kirche in Europa (GEKE),
Dr. Thomas Wipf, Präsident der GEKE
und Univ.-Prof. Dr. Ulrich Körtner, Mitglied im Fachkreis Ethik der GEKE und einer der Autoren der Orientierungshilfe.

Wir laden sie herzlich zur Berichterstattung ein und freuen uns auf die Begegnung.

Rückfragen & Kontakt:

epdÖ
Dr. Thomas Dasek
Tel.: (01) 712 54 61 DW 12
epd@evang.at
http://www.evang.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EPD0001