Einladung zur internationalen Pressekonferenz "20 Jahre Pro-Ject Audio Systems" am 2.9.2011 um 14:00 Uhr im Pentahotel Vienna

20 Jahre Pro-Ject Audio Systems : Weltmarktführer aus Österreich

Wien (OTS) - Nur wenige österreichische Unternehmen besitzen Weltmarktführer-Status. Der Wiener Heinz Lichtenegger ist seit zwei Jahrzehnten mit seinem Unternehmen Pro-Ject Audio Systems weltweit die Nummer Eins bei audiophilen Schallplattenspielern.

Allein im Jahr 2010 wurden mehr als 50.000 Plattenspieler in einer Preisklasse von 199 bis 5000 EURO an Freunde analoger Musikwiedergabe in mehr als 80 Ländern ausgeliefert.
Seit 2000 ist der Paradeunternehmer Lichtenegger mit der Pro-Ject Box Serie auch erfolgreich am Weltmarkt audiophiler consumer electronics vertreten. Allein 2010 wurden mehr als 35.000 Pro-Ject Box Geräte verkauft.

Seit 1991 demonstriert Pro-Ject Audio Systems damit auch, wie man anspruchsvolle Unterhaltungselektronik in Europa (Tschechien) produzieren und sich erfolgreich gegen die asiatische Konkurrenz behaupten kann.

Analog forever

Dass Vinyl auch heute noch, fast 30 Jahre nach der Einführung der CD, Stand der Musikwiedergabe ist, verdankt es auch Heinz Lichtenegger und Pro-Ject Audio. "Vor zwanzig Jahren habe ich den Pro-Ject 1 konstruiert", so Lichtenegger, "der hat damals rund 3000 Schilling gekostet und bot erstmals in dieser Preisklasse audiophile Klangqualität. 20 Jahre danach zeigt der Pro-Ject 1 in einer Anniversary Edition um 300 EURO, dass er noch immer State of the Art ist".

Der anlässlich des Firmenjubiläums von Heinz Lichtenegger konstruierte und nur auf Bestellung lieferbare Pro-Ject Signature ist ein analoges Statement und demonstriert, was derzeit technisch und musikalisch machbar ist.

Streaming - Die digitale Zukunft

Mit der Pro-Ject Box Linie und der neuen Streaming Box bietet Pro-Ject nicht nur ein leistbares High End Elektronik Sortiment an, sondern öffnet vielen Musikfreunden auch den Weg in eine digitale, audiophile Zukunft.

Ausblick: CD vor der Ablöse

Auf die Frage, wie wir denn in Zukunft Musik hören werden meint Lichtenegger: "Analog wird es immer geben. Die CD ist meines Erachtens ein Auslaufmodell und wird von der besseren Streaming Technologie abgelöst werden. Der Download von Musik aus dem Internet wird State of the Art im digitalen Bereich. Wir werden uns daran gewöhnen, dass Musik mehr und mehr als Soft- und nicht mehr als Hardware zur Verfügung steht."

Nur Analog ist sinnlich

Eine Schallplatte ist angreifbar und anschaubar. Das Rotieren der Platte auf dem Plattenteller ist mit den Augen nachvollziehbar. Wer einmal an einem 30 Jahre alten Plattencover gerochen hat, weiß, dass Vinyl sogar olfaktorisch erlebbar ist. Lichtenegger: "Auch in den nächsten 20 Jahren wird es Menschen geben, die Musik zuhause mit allen Sinnen genießen wollen. Und das geht nur mit Vinyl".

Einladung zur internationalen Pressekonferenz "20 Jahre Pro-Ject
Audio Systems"


Datum: 2.9.2011, um 14:00 Uhr

Ort:
Pentahotel Vienna
Margaretenstraße 92, 1050 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Helmut Berg
Rubensgasse 11 1040 Wien / Austria
Tel.: + 43 (0) 680 2356408
helmut.berg@walkforhelp.at
www.walkforhelp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0002