Weltjugendtag in Madrid beginnt

Hunderttausende Jugendliche aus 192 Ländern nehmen teil - Papst reist am Donnerstag nach Spanien - Kathpress-Themenpaket

Madrid, 16.08.11 (KAP) Knapp eine halbe Million Jugendliche aus 192 Ländern haben sich zum katholischen Weltjugendtag (16. bis 21. August) in Madrid versammelt. Durch den Besuch Papst Benedikts XVI., der ab 18. August in der spanischen Hauptstadt sein wird, sind der kirchlichen Jugend-Großveranstaltung die Schlagzeilen gewiss. Zum Höhepunkt, der Papstmesse auf dem Gelände des stadtnahen Flughafen Cuatro Vientos im Süden Madrids am Sonntag, 21. August, werden mehr als eine Million Menschen erwartet.

Aus Österreich sind rund 2.500 Jugendliche und fünf Bischöfe beim Weltjugendtag in der spanischen Hauptstadt dabei. Neben Kardinal Christoph Schönborn begleiten "Jugendbischof" Stephan Turnovszky, Bischof Klaus Küng sowie die Weihbischöfe Franz Lackner und Franz Scharl die Jugendlichen.

Offiziell eröffnet wird der Weltjugendtag Dienstagabend bei einem Gottesdienst auf der Plaza de Cibeles vor dem Madrider Rathaus. Am 17., 18. und 19. August halten rund 250 Bischöfe aus aller Welt, unter ihnen Kardinal Schönborn sowie die Weihbischöfe Turnovszky und Lackner, jeweils am Vormittag Glaubensimpulse (Katechesen) für die Pilger.

Neben den Katechesen wird den Teilnehmern in Madrid ein vielfältiges Kulturprogramm mit mehr als 300 Veranstaltungen geboten.

Ab 18. August klinkt sich der Papst in das Programm ein. Gemeinsam mit Jugendlichen aus fünf Kontinenten wird Benedikt XVI. am Donnerstagabend den berühmten fünftorigen Triumphbogen "Puerta de Alcala" durchschreiten. Weitere Höhepunkte des Papstprogramms sind u. a. der Besuch im Escorial, eine Kreuzweg-Zeremonie und eine abendliche Gebetswache.

Kathpress-Themenpaket

"Kathpress" publiziert zum Weltjugendtag ein Themenpaket mit Meldungen und Hintergrundinformationen. Das gesamte Themenpaket, das laufend aktualisiert wird, ist unter www.kathpress.at/weltjugendtag abrufbar.

Das Themenpaket umfasst u. a. folgende Beiträge:

- Weltjugendtag in Madrid beginnt

- Benedikt XVI. wird in Madrid mit Jugendlichen Triumphbogen durchschreiten und besucht erstmals das Kloster "El Escorial"

- Madrid hofft auf Geldsegen durch Weltjugendtagspilger

- Weltjugendtag: Rund 2.500 Österreicher fahren nach Madrid

- Im Überblick: Die zentralen Programmpunkte des Weltjugendtags

Mehr auf www.kathpress.at (ende) gut/ssc/

nnnn

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KAT0001