ARBÖ: Unfall auf Westautobahn(A1)in Oberösterreich

12 Kilometer Stau waren die Folge

Wien (OTS) - Vor einer halben Stunde kam es auf der Westautobahn (A1) in Richtung Salzburg zu einem Auffahrunfall. Fünf Fahrzeuge krachten zwischen Lindach und Steyrermühl ineinander.

Schnell bildete sich ein 12 Kilometer langer Stau, der bis Eberstallzell reichte. Die Autofahrer wurden ab Voralpenkreuz über die Welserautobahn (A25) weiter zur Wiener Straße (B1) oder der Klosterneuburger Straße (B14) umgeleitet. Wer nach Kärnten fuhr, musste großräumig über die Pyhrnautobahn (A9) und die Steiermark ausweichen, so der ARBÖ.

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ
Informationsdienst
Tel.: (++43-1) 89 12 17
id@arboe.at
www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0001