SWV NÖ: Selbstbehalt bei Krankenversicherung für EPU abschaffen

St. Pölten (OTS) - Für die Abschaffung des 20prozentigen Selbstbehalts für die Versicherten der Sozialversicherung der Gewerblichen Wirtschaft (SVA) spricht sich der EPU-Verantwortliche des Sozialdemokratischen Wirtschaftsverbandes Niederösterreich (SWV NÖ), KommR Oswald Posch, aus.

"Angesichts des geringen Einkommens, das die Mehrheit der EinpersonenunternehmerInnen zu verzeichnen hat, aber auch aufgrund der aktuellen Inflationsentwicklung und der gestiegenen Treibstoffpreise, ist nicht einzusehen, warum SVA-Versicherte schlechter gestellt sein sollen als andere Berufsgruppen mit gleichem Einkommen", erklärte Posch und nannte als Beispiele:

+ 20prozentiger Selbstbehalt bei Arztbesuch
+ Ein 50prozentiger Selbstbehalt kommt in der Zahnbehandlung bei Metallgerüstprothesen und kieferorthopädischen Behandlungen zum Tragen.
+ Rezeptgebühr
+ Bei Heilbehelfen werden 28,- Euro als Mindestkostenanteil verrechnet,
+ bei Brillen und Kontaktlinsen ein solcher von 84,- Euro.
+ Bei einem Spitalsaufenthalt ist ein Spitalskostenbeitrag von 10,-Euro pro Tag fällig.
+ Und für die ambulante Behandlung in einem öffentlichen Krankenhaus beträgt der Selbstbehalt pro Quartal und Krankenhaus 20,12 Euro.

"Gerade in Zeiten einer Krankheit haben es EinpersonenunternehmerInnen besonders schwer: Sie sind einerseits vom Verdienstentgang, andererseits aber von den Aufwendungen für Arztbesuch, Medikamente und Heilbehelfe betroffen. Die Abschaffung des 20prozentigen Selbstbehalts wäre ein erster Schritt, ihre soziale Situation zu erleichtern", stellte Oswald Posch abschließend fest und erinnerte an zwei weitere Forderungen zur EPU-Existenzsicherung: die steuerliche Anerkennung von Arbeitsraum im Wohnungsverband und die Schaffung einer Fiskal-PKW-Regelung für jene, die für ihre Tätigkeit keinen LKW brauchen.

Rückfragen & Kontakt:

Sozialdemokratischer Wirtschaftsverband Niederösterreich
3100 St. Pölten, Niederösterreich-Ring 1a
Tel. 02742 2255 444
noe@wirtschaftsverband.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0002